Felipe Santana wechselt zu Olympikos Piräus

Anzeige
Während Ivica Olic von Wolfsburg zum Hamburger SV gewechselt ist, spielt Felipe Santana (l.) ab sofort für den griechischen Erstligisten Olympiakos Piräus. (Foto: Gerd Kaemper)
Gelsenkirchen: Schalke 04 |

Felipe Santana ist mit sofortiger Wirkung zu Olympiakos Piräus gewechselt. Der 28-Jährige wurde vom griechischen Erstligisten bis zum Saisonende ausgeliehen. Bei Schalke hat Santana noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016.

Santana machte 32 Pflichtspiele für Schalke, wo er seit Sommer 2013 aktiv war. Damals wechselte Santana für 1 Million Euro von Borussia Dortmund zu den Königsblauen.

Der Innenverteidiger schoss für die „Knappen“ ein Tor und legte ein Tor vor. In der Hinrunde dieser Saison fiel der 1,94 Meter große Brasilianer wochenlang mit einem Muskelbündelriss aus und kam nur zu sechs Einsätzen (dreimal Startelf, zweimal über 90 Minuten).

Durch Schalkes Verpflichtung von Matija Nastasic zu Jahresbeginn waren die Chancen von Santana auf mehr Einsätze bei den Schalkern weiter gesunken und galt hinter Höwedes, Kirchhoff, Matip, Nastasic und Ayhan nur noch als Innenverteidiger Nummer sechs.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.