Fußball: Schalke 04 auf China Reise.

Anzeige
Gelsenkirchen: Schalke auf China Reise |

Mit 22. Spielern trat der FC Schalke 04 heute seine China Reise an. Vor dem Abflug sagte Sportvorstand Christian Heidel, der in Mainz geboren wurde und seit 1992 dem Vorstand des 1. FSV Mainz 05 als Manager an gehörte, und ab 2016 für den FC Schalke tätig ist. „Wir freuen uns darauf: Es ist für uns alle ein bisschen Abendteuer“.

Bis zum 09- Juli gastieren die „Königsblauen“ aus Gelsenkirchen in der Provinz Guangzhou. eine Stadt im Süden der Volksrepublik China mit 11.114.200 Einwohnern im geographischen Stadtgebiet und 12.751.400 Einwohnern im administrativen Stadtgebiet (Stand Jahresende 2011[). Sie ist Hauptstadt der Provinz Guangdong sowie ein bedeutender Industrie- und Handelsstandort. Die Region wird auch als „Fabrik der Welt“ bezeichnet.

In China sind zwei Testspiel geplant. Am Dienstag. 07. Juli um 13.30 Uhr/MESZ geht es gegen Guangzhou R&F der Verein wurde 1986 als Shenyang Huayang gegründet und trägt seit dem Umzug in die Stadt Changsha im Jahr 2007 den heutigen Namen. Der Verein spielt in der höchsten Chinese Super League.

Das zweite Spiel findet am Donnerstag. 09. Juli um 13.30 Uhr/MESZ gegen den Chinesischen Meister Guangzhou Evergrande statt. Der wurde 1954 gegründet.
Beide Spiele werden von Sport 1 Live Übertragen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.