Fußball-WM 2014: Löw nimmt 4 Schalker, 7 Dortmunder und 7 Münchener in vorläufiges deutsches Aufgebot

Anzeige
Jochim Löw (Quelle: www.spox.de)
Frankfurt am Main: DFB-Zentrale | Heute stellte Joachim Löw den vorläufigen 30-köpfigen Spielerkader zur Fußballweltmeisterschaft in Brasilien vor, die am 12. Juni beginnt. In seiner Rede hob der Bundestrainer hervor, dass bei der Auswahl ausschließlich der maximale Leistungswille im Mittelpunkt der Entscheidung stand. "Alle Spieler gehören zur sportlichen Elite.", so Löw weiter.

Alle Spieler (mit Vereinen)

- Im Tor -

Manuel Neuer (FC Bayern München)
Roman Weidenfeller (Borussia Dortmund)
Ron-Robert Zieler (Hannover 96)

- In der Abwehr -

Jerome Boateng (FC Bayern München)
Erik Durm (Borussia Dortmund)
Kevin Großkreutz (Borussia Dortmund)
Benedikt Höwedes (FC Schalke 04)
Mats Hummels (Borussia Dortmund)
Marcel Janßen (Hamburger SV)
Philipp Lahm (FC Bayern München)
Per Mertesacker (FC Arsenal)
Shkodran Mustafi (Samporia Genua)
Marcel Schmelzer (Borussia Dortmund)

- Im Mittelfeld -

Lars Bender (Bayer 04 Leverkusen)
Julian Draxler (FC Schalke 04)
Mario Götze (FC Bayern München)
Leon Goretzka (FC Schalke 04)
Andre Hahn (FC Augsburg)
Sami Khedira (Real Madrid)
Miroslav Klose (Lazio Rom)
Toni Kroos (FC Bayern München)
Max Meyer (FC Schalke 04)
Thomas Müller (FC Bayern München)
Mesut Özil (FC Arsenal)
Lukas Podolski (FC Arsenal)
Marco Reus (Borussia Dortmund)
Andre Schürrle ( FC Chelsea )
Bastian Schweinsteiger (FC Bayern München)

- Im Angriff -

Kevin Volland (TSG 1899 Hoffenheim)
Matthias Ginter (SC Freiburg )

Die deutschen Spiele in der Vorrunde

Im ersten Spiel trifft die deutsche Auswahl am 18. Juni um 18 Uhr auf Portugal. Drei Tage später ist Ghana ab 21 Uhr zu Gast und am 26. Juni spielt Deutschland um 18 Uhr gegen die USA.

Philipp Klaas
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.