Gelsenkirchener Reiter nehmen ihren Schwung mit in die Hallensaison

Anzeige
Michelle Gevers und Estragon (Foto: Rainer Kirstein)
Ankum
Im Osnabrücker Land nahm Hannah Cichos vom Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer mit Four Ever an der Dressurprüfung Klasse S* für Amateure der Leistungsklasse 3 teil.
Nur vier Wochen nach ihrem ersten Start in der schweren Klasse überhaupt und dem 2. Platz in Appelhülsen gewann sie am Samstag die Prüfung in Ankum mit 867,5 Punkten vor Sophia Funke (Cappeln / 865 P.) und Rolf Schulte-Fischedieck (Albachten / 849 P.).
Beim Finale am nächsten Tag ging es auch gegen die Platzierten der Leistungsklassen 1 und 2. Patzer in den Pirouetten verhinderten eine kleine Sensation. Platz vier und 748 Punkte waren ob der Gesamtleistung der Lohn der Mühen.

Borken
Zwölfte in der Stilspringprüfung Klasse A** wurde Frederieke Gosmann vom Zucht- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven mit Hold up van de Padenborre, von der Reiterin kurz 'Hugo' genannt.

Bottrop Stall Zur Linde
Zu Beginn der Hallensaison waren einige Reiterinnen und Reiter aus Gelsenkirchen zu dem Dressurturnier in Kirchhellen gefahren und drei kamen mit goldenen Schleifen wieder.
Hobie Fischbach und Cabernet Sauvignon vom Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer waren die Sieger in der Dressurprüfung Klasse L/Kandare. Carolin Selzener (ZRFV GE-Scholven) kam mit Samantha auf Platz fünf.
Die Dressurreiterprüfung Klasse L gewann die Scholvenerin Michelle Gevers mit Estragon; Carolin Selzener und Samantha wurden hier siebte.
Zwei weitere Platzierungen für Scholven gab es in der Dressurprüfung Klasse L/Trense, wo Katharina Martin / Djuke sechste und Michelle Gevers / Estragon siebte wurden.
Sieg Nummer drei in Kirchhellen ging an Daniela Kasper von der Reitgemeinschaft Stall Prost mit Just Roxana in der Dressurprüfung Klasse A**. Vereinskollegin Lara Maria Christiaans wurde mit Voldemort Dritte.
Daniela Kasper erreichte mit Just Roxana in einer Dressurprüfung Klasse A* außerdem Platz zwei und mit Cute Summerwine de Luxe in Ober-Castrop bei einer Dressurreiterprüfung Klasse A Platz fünf.
Lara Maria Christiaans kam in Kirchhellen mit Voldemort und Milky Way noch jeweils auf Platz sieben der Dressurprüfung Klasse A* und mit Milky Way auf Platz vier der Dressurreiterprüfung Klasse A.
Carina Riedel (Scholven) war mit Sunny Boy in dieser Prüfung Zweitbeste.
Außerdem ging noch ein dritter Platz in einem Dressurwettbewerb Klasse E an Carolin Kirstein (Scholven) mit Don Diabolo und ein zweiter Platz im Dressurreiterwettbewerb an Moritz Stemmann (Buer/Stemmann) mit Callboy.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.