Marcel Zimmermann unterliegt Zoran Novakovic nach Punktwertung

Anzeige
Marcel Zimmermann vs. Zoran Novakovic

Unachtsamkeit zum Ende der ersten Runde kostete den Bueraner den möglichen Sieg



Hagen. Beim Hans Kalbfell Gedächtnisturnier in Hagen stieg Rot-Weiß Buer Kämpfer Marcel Zimmermann gegen Zoran Novakovic vom Gastgeber Hagen-Haspe in den Ring. Vor über 400 Zuschauern konnte Zimmermann den schlagstarken Novakovic in der ersten Runde auf Distanz halten und selbst einige gute Treffer erzielen. Kurz vor dem Gongschlag zum Ende der ersten Runde ließ Zimmermann für einen kurzen Moment die eigene Schlaghand zu tief und kassierte einen schweren Treffer. Der Hagener setzte sofort mit einer harten Serie nach und Zimmermann musste von Ringrichter Ralf Beisler angezählt werden. Damit gab Zimmermann die erste Runde aus der Hand. Auch die zweite Runde ging knapp an den Hagener.
In der Schlussrunde besann sich Zimmermann wieder auf seine Stärken, setzte Novakovic kräftig unter Druck und konnte sich diesen Durchgang klar sichern. Am Ende des Kampfes hatten die Punktrichter aber verdienterweise Novakovic auf den Scorecards knapp vorne.
„Das war ein spannender Kampf für die Zuschauer mit einer klasse Leistung von beiden Kämpfern“ sagte Team Westfalen Trainer Peter Niski, der diesmal den erkrankten Stammtrainer Andreas Wendt in der Ecke vertrat.
Für Marcel Zimmermann ist die erste Niederlage in diesem Jahr kein Beinbruch und er wird sich in dieser Woche intensiv auf das letzte NRW-Oberliga Duell in dieser Saison vorbereiten. Am kommenden Samstag geht es für das Team Westfalen gegen den Tabellenzweiten „Windmill“ ins niederländische Apeldoorn.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.