Mit Boateng gegen Lissabon

Wann? 05.11.2014 20:45 Uhr bis 05.11.2014 22:30 Uhr

Wo? Estádio José Alvalade XXI, R. Prof. Fernando da Fonseca, 1600 Lissabon PT
Anzeige
Kevin-Prince Boateng (r.) kehrt für das Spiel in Lissabon nach überstandener Verletzung am Sprunggelenk zurück ins Team des S04. (Foto: Gerd Kaemper)
Lissabon (Portugal): Estádio José Alvalade XXI |

Das Achtelfinale ruft! Mit einem Sieg und Schützenhilfe von Chelsea kann Schalke bereits heute Abend den Einzug in die K.O.-Runde perfekt machen. Für das Spiel in Lissabon (20.45 Uhr) kehrt Kevin-Prince Boateng nach Verletzung zurück ins Team.

Zwei Spiele lang fehlte Boateng dem S04 aufgrund einer Bänderdehnung. In Leverkusen (0:1) und gegen Augsburg (1:0). Trainer Roberto di Matteo hält große Stücke auf den 27-Jährigen. „Kevin kann der Mannschaft viel geben, aber ich will das Abschlusstraining abwarten.“ Denn: Boateng konnte zuletzt nur drei komplette Einheiten mit der Mannschaft absolvieren. In 14 Pflichtspielen gelangen ihm in dieser Saison noch kein Tor und keine Vorlage.

Obasi ersetzt Draxler in Lissabon

Für Julian Draxler, der sich vergangenen Freitag schwer verletzte und bis nächstes Jahr ausfällt, wird sehr wahrscheinlich Chinedu Obasi spielen – auch mangels Alternativen. Zwar flog Sidney Sam auch mit nach Portugal. Der 26-Jährige fehlte aber zuletzt über drei Wochen lang verletzt und dürfte noch nicht komplett fit sein.

Dennoch ist Roberto di Matteo mit dem Einsatz der verbleibenden Spieler zufrieden. „Ich bin mit der Mannschaft sehr zufrieden. Die Spieler zeigen eine große Bereitschaft, sich zu verbessern und sehr großen Ehrgeiz.“

Kirchhoff: „Lissabon wird mit Schaum vor dem Mund spielen“

Den werden die Königsblauen am Mittwochabend auch brauchen. Sporting Lissabon wird nicht nur laut Jan Kirchhoff „mit Schaum vor dem Mund auftreten“. Die Wut über den unberechtigten Elfmeter im Hinspiel vor zwei Wochen ist noch ungebrochen. Der Verein um Trainer Marco Silva hatte sogar Protest gegen die Wertung des Spiels eingelegt. Umsonst, die UEFA schmetterte den Einspruch ab.

„Ich erwarte einen Hexenkessel. Wir müssen einen kühlen Kopf bewahren“, appelliert auch Manager Horst Heldt an die Mannschaft. Und Klaas-Jan Huntelaar schließt sich an: „Es wird nicht einfach in Lissabon. Sie stehen unter Druck und wollen die Partie gegen uns natürlich unbedingt gewinnen.“

In der Tat: Denn gewinnt der FC Schalke 04 heute Abend und der Chelsea FC im Parallel-Spiel gegen NK Maribor, duellieren sich Lissabon und Maribor nur noch um Platz Drei, der zur Teilnahme in der Europa League berechtigt. Aber nicht für die K.O.-Runden in der Champions League. „Wir spielen gegen eine technisch sehr gute Mannschaft, die aber auch Schwächen in der Defensive hat. Unser Ziel muss es sein, auf Sieg zu spielen“, forderte di Matteo.

BILDERGALERIE HINSPIEL SCHALKE VS SPORTING LISSABON

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
24.120
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 05.11.2014 | 13:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.