Nach Suspendierung: Marco Höger wieder im Mannschaftstraining

Anzeige
Marco Höger ist nach einer Woche Suspendierung wieder ins Mannschaftstraining des FC Schalke 04 zurückgekehrt. (Foto: Gerd Kaemper)
Gelsenkirchen: FC Schalke 04 |

Marco Höger ist seit Montagmittag wieder im Mannschaftstraining. Der 25-Jährige war eine Woche lang vom S04 suspendiert worden. Nach der Pause gegen Paderborn steht Höger damit vor dem letzten Saisonspiel in Hamburg vor dem Comeback.

„Wir zweifeln an seiner Loyalität gegenüber dem Verein“, hatte Schalke-Manager Horst Heldt als Begründung zur Suspendierung Högers angegeben. Am Sonntag sollte es dann ein klärendes Gespräch geben, das aus „organisatorischen Gründen“, wie der Klub mitteilte, auf Montag verlegt wurde. Nach einem Gespräch mit der Sportlichen Leitung am heutigen Montag war dann klar, dass Höger wieder am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen darf.

Auf dem Trainingsplatz angekommen, gab Höger seinem Cheftrainer Roberto Di Matteo sofort lächelnd die Hand. Bereits am Freitag hatte Högers Berater Stefan Backs dem Stadtspiegel Gelsenkirchen gegenüber bestätigt, dass sein Klient sehr entspannt sei. Da laut Backs zwischen Höger und Verein auch bereits „eine Einigkeit besteht“, dürfte es nicht mehr lange dauern, bis Höger seinen Vertrag beim FC Schalke 04 verlängert. Das aktuelle Vertragsverhältnis ist noch bis zum 30. Juni 2016 datiert. Höger war 2011 von Alemannia Aachen zu den Königsblauen gewechselt und absolvierte bislang 120 Spiele (7 Tore, 11 Vorlagen) für Schalke.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.