Pokalspiel in Duisburg als Risikospiel eingestuft

Anzeige
Die Schalke-Fans müssen auf einen Teil der Karten für das Pokalspiel in Duisburg verzichten. Das Revierderby wurde als Risikospiel eingestuft, weswegen 360 Sitzplätze leer bleiben werden. (Foto: Gerd Kaemper)
Gelsenkirchen: FC Schalke 04 |

Das Pokalspiel zwischen dem MSV Duisburg und dem FC Schalke 04 am 8. August wurde von der ZIS (Zentrale Informationsstelle für Sporteinsätze) als Risikospiel eingestuft. 360 Plätze bleiben damit in dem Revierderby unbesetzt.

Das Stehplatzkontingent ist davon aber nicht betroffen, wie der S04 am Dienstag mitteilte. Tickets im Sitzplatzblock T der Schauinsland-Reisen-Arena werden aber aus Sicherheitsgründen nicht an Schalke-Fans verkauft. Spiele mit Schalker Beteiligung, die ebenfalls als Risikospiel von der ZIS eingestuft werden, sind auch beispielsweise die gegen Dortmund, Köln und Frankfurt. Es kann aber vor jedem Spieltag auch kurzfristige Änderungen geben, wenn die Polizei glaubt, dass es Probleme geben könnte.

Das Duisburg-Stadion fasst insgesamt 31.500 Plätze. Gegen Schalke wird trotz der Streichung der Karten die Arena offiziell als ausverkauft gelten. Bereits nach Öffnung der ersten Kassen am 6. Juli waren praktisch alle Karten am Abend vergriffen. Kein Wunder: Zuletzt trafen Duisburg und Schalke in einem Pflichtspiel 2011 aufeinander.

Damals im Finale des DFB-Pokals, als der S04 mit 5:0 (3:0) gegen die „Zebras“ gewann und den bis heute letzten Titel feiern konnte. Übrigens bisher das einzige Pokal-Duell zwischen Duisburg und Schalke. Als beide Klubs davor das letzte Mal im Pokal aufeinandertrafen, hieß der Duisburger Klub noch Meidericher SV. Das letzte Bundesliga-Duell zwischen beiden Teams datiert vom 14. März 2008. Damals gewannen die Königsblauen daheim gegen den MSV mit 2:1! Nun treffen am 8. August der Zweitliga-Aufsteiger und der Bundesligist wieder aufeinander.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.