„Reitturnier-Höfe-Hopping“

Anzeige
Hobie Fischbach / Cabernet Sauvignon (Foto: Petra Oexmann-Fischbach)
 
Lara Maria Christiaans / Milky Way (Foto: Nadine Christiaans)
Im Kreisreiterverband fanden auf dem SilvertHOF in Oer-Erkenschwick und dem HOF-Thier in Marl Reitturniere statt. Einen weiteren Austragungsort gab es in Reken. Die für Gelsenkirchen wesentlichen Ergebnisse nachfolgend in vereinssortierter Kurzform.

Ländlicher Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer
Auf dem Silverthof gewann Hobie Fischbach mit Cabernet Sauvignon die Dressurprüfung Klasse L /Kandare.
Für Marie-Sophie Jäger vom Reitstall Stemmann gab es mit Diva im Springwettbewerb Klasse E einen dritten und im Stilspringwettbewerb Klasse E einen vierten Platz.

Resser Reitverein
Linda Schäfers startete auf dem Hof Thier mit Jack in einer Dressurreiterprüfung Klasse L und wurde dort vierte. Mit Lania erreichte sie Platz sechs in einer Springprüfung Klasse A*.

Reitgemeinschaft Stall Prost
Lisa-Marie Weeke mit Tom Tom und Mareen Hein mit Davinja P waren in der A-Dressur ‚Kür der Paare‘ das drittbeste Team.
Mareen Hein gelang mit Davinja P außerdem ein siebter Platz in der Dressurreiterprüfung Klasse A*, den Daniela Kasper mit Cute Summerwine de Luxe als Zweitbeste abschloss.
Platz zwei im Stilspringwettbewerb Klasse E ging an Sarah Löbbert mit Erst ich dann Du.

Zucht- Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven
Marl Hof Thier
Zwei Erfolge in der mittelschweren Klasse feierte Daniel Rohmann mit Confetti- R. In der Idealzeitspringprüfung Klasse M** kam ein siebter Platz heraus und in der Springprüfung Klasse M* waren die Zwei Drittbeste.
Ebenfalls Drittbeste waren Hanna Gröger und Baumann's Jasper in der Dressurprüfung Klasse L/Kandare.
Vier Mal wurde Scholven in der Dressurreiterprüfung Klasse L aufgerufen mit Teresa Schulte Kellinghaus / Stardust auf Platz zwei, gefolgt von Caroloin Selzener / Samantha und Lara Maria Christiaans / Milky Way auf den Plätzen drei und vier sowie Angelique Bockholt / Monty auf Platz sechs.
Noch häufiger, nämlich sechs Mal, waren Scholvenerinnen in den Dressurreiterprüfungen Klasse A* vorn dabei mit einem Sieg von Lara Maria Christiaans / Milky Way, Nicole Keiderling-Tenneberg / Desteny und Sabrina Richter / Cornet Duck auf den Plätzen drei und vier, Angelique Bockholt / Monty und Nadine Kell / Kaiserstern jeweils auf Platz acht und als Neunte Samira Schickor / Beautiful.
Eine Art Doppelsieg gab es, indem Lara Maria Christiaans / Milky Way und Teresa Schulte-Kellinghaus / Stardust jeweils ihre Dressurprüfung Klasse A gewinnen konnten und Nicole Keiderling-Tenneberg / Desteny freute sich mit Angelique Bockholt / Monty über Platz sechs in der A-Dressur ‚Kür der Paare‘.
In der Springprüfung Klasse A** fügte Sina Garbe mit Loui Lombardi einen dritten Platz ihrem Erfolgskonto zu und Matthias Bornemann wurde mit Antonius Sechster.
Das Paar Garbe / Lombardi schaffte es in einer Springprüfung Klasse A* außerdem noch auf Platz neun.
Ihren zweiten Saison-Sieg feierte Kimberley Heitmann mit Vroni's Princess im Springwettbewerb Klasse E und Samira Schickor wurde mit Beautiful noch Zweite im Dressurwettbewerb Klasse E.
Simone Kruck kam im Dressurwettbewerb Klasse E, der zur Wertungsserie 'Seniorenreiten-im-Pott' gehört, mit Fortuna auf Platz vier und hat diesen Platz zurzeit auch in der Gesamtwertung inne.
Reken
Frederieke Gosmann setzte wieder auf's sammeln und erreichte in der Punktepringprüfung Klasse L mit Stradivari Platz sieben.
Jacqueline Hartung und Maurice beendeten den Dressurreiterwettbewerb Klasse E als Vierte.
Silverthof
Einen vierten Platz gab es für Janice Machmüller und Dhalia Rose in der Dressurprüfung Kasse A*.
Top Brentano, vorgestellt von Theresa Tauschlag, war in der Reitpferdeprüfung Vierter und in der Dressurpferdeprüfung Klasse A Zweitbester.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.