Rot-Weiß Buer Kämpfer erfolgreich beim internationalen Boxturnier in Ibbenbüren

Anzeige
Marcel Zimmermann rechts gegen Tommy Schafran

Marcel Zimmermann und Dieter Rothkegel siegen einstimmig nach Punktwertung

Beim internationalen Boxturnier des BV Ibbenbüren stiegen am vergangenen Samstag auch zwei Kämpfer des Boxvereins Rot-Weiß Buer in den Ring.
Mittelgewichtler Marcel Zimmermann zeigte in einem technisch guten Gefecht eine starke Leistung und besiegte Tommy Schafran vom PSV Unna einstimmig nach Punktwertung. Vom ersten Gongschlag übernahm Zimmermann das Kampfgeschehen und mit variablen Schlagkombinationen konnte der Bueraner seinen Gegner und die Punktrichter beeindrucken. Auf jede Aktion des mutig kämpfenden Schafrans hatte Zimmermann eine passende Antwort.
Mit Dieter Rothkegel, der nach zweijähriger Wettkampfpause sein Comeback gab, siegte auch der zweite Buersche Kämpfer einstimmig nach Punktwertung.
Rothkegel traf im Halbschwergewicht auf Sascha Dickmann vom TV Papenburg. Sichtlich nervös nach der langen Wettkampfpause ließ sich Rothkegel von dem unsauber boxenden Rechtsausleger aus Papenburg zu Beginn des Kampfes dessen Kampfstil aufdrängen.
Im Kampfverlauf legte Rothkegel seine Nervosität langsam und konnte immer wieder klare Treffer erboxen.
Vor allem in der Schlussrunde hatte der Papenburger Kämpfer dem Bueraner nicht mehr viel entgegen zu setzen, so dass der einstimmige Punktsieg für Rothkegel voll in Ordnung ging.
Zufrieden mit ihren Kämpfern zeigte sich auch das buersche Trainerteam Andreas Wendt und Dieter Franke.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.