Russisches Duo Jekaterina Jurlowa und Anton Schipulin gewannen das World Team Challenge der Biathleten 2012 auf Schalke.

Gelsenkirchen: Arena Auf Schalke |
Gelsenkirchen. Die am 23. Februar 1985 in Leningrad geborene russische Biathletin Jekaterina Wiktorowna Jurlowa die bei der EM 2009 in Ufa mit der russischen Staffel die Silbermetaille holte, gewann vor 50.000 Zuschauer in der Gelsenkirchener VELTINS – ARENA mit ihrem Landmann Anton Wladimirowitsch Schipulin der in der Saison 2008/2009 in den russischen A – Kader aufgenommen wurde, und am 10. Januar 2009 in Oberhof im Weltcup sein Debüt gab, und bei den EM 2009 in Ufa Bronzemedaillen im Sprint und der Staffel holte, gewannen den 11. World Team Challenge vor den Franzosen Marie Dorien Habert und Martin Fourcarde und sicherten sich die 28.000 Euro Siegprämie.

Dritter wurden die Norweger Fanny Horn und Lars Helge Birkeland.
Als bestes deutsches Team landeten Andrea Henkel und Andreas Birnbacher nach Massenstart und Verfolgung auf Rang vier.

Franziska Hildebrand und Micheal Greis wurden sechste. Für den 36 – Jährigen Olympiasieger von Turin 2006 im Einzel,- Massensport und Staffel war es das Abschiedsrennen.

Bei der Biathlon- Weltmeisterschaft 2004 in Oberhof holte er mit der Staffel Gold, ebenso im Massenstart 2007 in Antholz und 2008 in Östersund in der Mixed Staffel.
Michael Greis der am 18. August 1976 in Füssen das Licht der Welt erblickte und als Sohn eines Bestattungsunternehmer in Nesselwang im Allgäu auf wuchs, erklärte am 05. Dezember 2012 seinen Rücktritt vom Leistungssport.

Laura Dahlmeier und Niklas Homberg wurden neunte.

Die Biathlon – Rekordmeisterin Magdalena Neuner verpasste in ihrem offiziellen Abschiedsrennen auf Schalke den Sieg.

Die zweimalige Olympiasiegerin von Vancouver 2010 in der Verfolgung und im Massenstart belegte im Massenstart hinter der Italienerin Dorothea Wierer Rang zwei.

Zwischen ihrem Debüt im Weltcup 2006 und dem Karriereende 2012 gewann Magdalena Neuner 34 Einzelrennen im Biathlon-Weltcup, dreimal den Gesamtweltcup und sieben Disziplinenweltcups.

Im März 2012 hatte die am 9. Februar 1987 in Garmisch-Partenkirchen geborene Magdalena Neuner ihre Karriere für Beendet erklärt.

Die zwölfmalige Weltmeisterin bestritt gegen ihre langjährige Weggefährtinnen in der ARENA auf Schalke nun ihr letztes Rennen. Dabei leistete sich die 26- Jährige aus Wallgau drei Schießfehler bei 25 Schüssen.

Siegerliste der World Team Challenge:


2002 Glagow/Greis (GER)
2003 Andreassen/Björndalen (NOR)
2004 Eikeland/ Björndalen (NOR)
2005 Tjörhom/ Björndalen (NOR)
2006 Grubben/ Björndalen (NOR)
2007 Jurjewa/Jaroschenko (RUS)
2008 Chwostenko/Derysemlja (UKR)
2009 Surmann/Wilhelm (AUT/GER)
2010/11 Ustjugow/Slepzowa (RUS)
2011 Bergmann/Mäkäräinen (SWE/FIN)
2012 Jurlowa/Schipulin (RUS)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.