Santana-Wechsel zu Köln geplatzt

Anzeige
Felipe Santana wechselt nicht zum 1. FC Köln. Schalkes Innenverteidiger fiel durch den Medizincheck durch. (Foto: Gerd Kaemper)
Gelsenkirchen: FC Schalke 04 |

Felipe Santana ist beim 1. FC Köln durch den Medizincheck gefallen und bleibt damit dem S04 vorerst erhalten. Der Innenverteidiger soll an einem Muskelfaserriss in einer Wade laborieren, weswegen er auch nicht mit ins Trainingslager der Königsblauen geflogen ist.

Bis zu 2 Millionen Euro hätte Schalke mit einem Verkauf von Felipe Santana angeblich erwirtschaften können. Geld, das man hätte gut für einen weiteren Stürmer oder Rechtsverteidiger investieren können. Zwei Positionen, die Neu-Trainer André Breitenreiter besser besetzt haben will. Doch damit muss er sich wohl nun erst einmal gedulden.

Obwohl Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes auch verletzt ist, reist er nach seinem Extra-Urlaub zur Mannschaft ins Trainigslager nach. Santana wird das nicht tun. Wenn der S04 am 16. Juli wieder in Gelsenkirchen trainiert, soll der baumlange Innenverteidiger wieder mit der Mannschaft trainieren. Sofern er bis dahin keinen neuen Klub gefunden hat.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.