Sattelneulinge und Stadtmeisterschaftsambitionierte beim Reitturnier in Resse

Anzeige
Ina Meyer-Dietrich (Foto: Marion Falkowski)
 
Ann-Christin Strucksberg (Foto: Marion Falkowski)
Gelsenkirchen: Resser Reiterverein | Jetzt ist es vollbracht: Der Reitsport beschloss die diesjährige Grüne Saison, junge oder Gelegenheitsturniersportler wetteiferten gegeneinander und die Stadtmeisterschafts-Qualifikation bestritt ihre Abschlusswettbewerbe.
Das alles fand statt beim Resser Reiterverein an der Brauckstraße im Rahmen eines Wettbewerbs-Turniers unter Beteiligung von Sportlerinnen und Sportlern auch aus der Umgebung.

Nach Auflistung von reitsportinfos.de kamen dabei nur für die Gelsenkirchener Reitvereine über 160 Platzierungen zusammen. Eine insgesamt rekordverdächtige Zahl in diesem Klassement, weshalb aus Platzgründen nicht alle Erfolge an dieser Stelle Erwähnung finden können. Die Listen sind aber wie gewohnt bei reitsportinfos.de und auf der Webseite des Resser Reitervereins veröffentlicht.

Als so genannte Hauptprüfung war ein Dressurreiterwettbewerb Klasse L ausgeschrieben und den gewann vom Reiterverein Gelsenkirchen Michele di Cosola mit World Class 7.
In den A-Dressuren gab es vierte Plätze für Jasmin Puzicha (RV GE) / Bruce 16 und Lisa-Marie Willems (ZRFV GE-Scholven) / Laura 495, fünfte wurde Tina Posdziech ( RV ETuS GE) / Wincho und sechste wurden Sabrina Richter (Scholven) / Cornet Duck und Deborah Kronhöfer / Cissy.
Bei den Springwettbewerben Klasse A ging ein Sieg an Christina Seimer (RG Räther) / Patrice 23, zweite wurde Ricarda Jahnke (Resse) / Editha 16, dritte Christina Seimer / Patrice und Cora-Lee Weeke (RG Stall Prost) / Dornröschen 176, sowie vierte Sarah Löbbert (Prost) / Capdepera 3 und Lucy Schenk (Räther) / Star.
Auf die Plätz zwei bis vier im Punktespringwettbewerb Klasse A kamen Deborah Kronhöfer / Challenge Accepted, Christina Seimer / Patrice 23 und Ina Meyer-Dietrich (Resse), die mit Der feine Coletto insgesamt sechs Schleifen an diesem Wochenende erreiten konnte.

Die Siegerinnen in den E-Dressuren hießen Christina Dahm (LRFV GE-Buer / Maya und Ina Meyer-Dietrich / Der feine Coletto, zweite wurde Daniela Kral (Resse) / Golden Meadow und vierte wurden Lisa-Marie Willems (Scholven) / Laura 495 und Susanne Dorroch (Buer) / Lennox 348.
Einen Mannschafts-Dressurwettbewerb Klasse E gewann Resse in der Besetzung Lisa-Marie Seppelfricke / Aragon 482, Carina Kramp / Bulka, Anna Seeger / Nesrin und Ann-Sophie Minkel / AG vor den Mannschaften 1 und 2 der benachbarten RG Räther am Stadtwald.
Ihren zweiten Sieg bei insgesamt fünf Wochenend-Schleifen gewannen Christina Seimer / Patrice in dem Springwettbewerb Klasse E. Zweite wurden Sophie Dunzel (Prost) / Percy, dritte Lucy Schenk / Star und vierte Lea Urbanski (Scholven) Mon Bijou 45.
In den Springwettbewerben Klasse E gingen die zweiten Plätze an Louisa Fritsche (Stall Stemmann) / Luina und Celina Dunois (Resse) / Chip Colorado und die dritten Plätze an Ricarda Jahnke / Editha 16 und Michelle Gahlen (Räther / Flower Power.
Die Plätze zwei und drei im Dressurreiterwettbewerb gingen an Charlotte Schanz (Räther) / Don und an Miriam Kuhlmann (Resse) / Coconut Lady.
Die Siege in den Reiterwettbewerben gingen an Sarah Breuer (Räther) / Caesar und Chantal Sowinski (Buer) / Carlos 410 sowie nach Resse an Britta Neugebauer / Zuckerguss, Zoe Beszterda / Missisippi, Sophia Matz / AG, Charlotte Mues / Nesrin, Celine Neugebauer / Zuckerguss, Selina Blekker / Missisippi.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.