SC Hassel zieht in den Krombacher-Pokal ein

Anzeige
Gelsenkirchen: SC Hassel |

Der Westfalenligist SC Hassel gewann am Mittwochabend im Halbfinale des Kreispokals gegen den Ligakonkurrenten SV Zweckel deutlich mit 4:0 (1:0). Mike Rogowski avancierte dabei zum Spieler des Spiels, da er alle vier Treffer erzielte. Der SV Zweckel hatte fast seinen kompletten Westfalenliga-Kader geschont und spielte unter anderem mit sechs Spielern aus der Reserve, mit dem dritten Torhüter in den Verteidigung und wechselte auch später noch den Co-Trainer ein. Die Gladbecker stehen wie der SC Hassel in der Liga als Aufsteiger glänzend da, sind Tabellenerster und konzentrieren sich daher voll und ganz auf den Aufstieg in die Oberliga. Tut der SC Hassel auch und so schonte Trainer Michael Schrank auch ein paar Spieler, allerdings nicht in dem Ausmaße wie sein Gegenüber Günter Appelt. Durch den Sieg im Halbfinale – das Finale wird nicht ausgetragen – steht der SC Hassel nun in der ersten Runde des DFB-Pokals auf Verbandsebene, kurz Krombacher-Pokal, und kann hier auf namhafte Gegner wie beispielsweise aus der Regionalliga hoffen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.