Schalke 04 Ladies gewinnen das letzte Saisonspiel

Anzeige
Hannah van Unen lief im 2.Viertel heiß und erzielte 8 Punkte
  FC Nordkirchen 46:78 Schalke 04 Ladies ( 10:20; 12:23; 18:15; 6:20 )

Die Schalke 04 Ladies gewinnen im letzten Saisonspiel auswärts bei Nordkirchen mit 46:78 und beenden die Saison mit 19 Siegen und einer Niederlage. Bei diesem Spiel konnte Coach Kubendrarajah nur auf 8 seiner Spielerinnen zugreifen.

Die Schalke 04 Ladies konnten durch eine starke agressive Defense von Anfang an den Abstand vergrößern, jedoch konnte man nicht das Optimale rausholen, da man zu viele Ballverluste zu Beginn hatte. Kubendrarajah:" Wir hatten keine Kontrolle über das Spiel, weil wir nicht gut gereboundet haben und Ballverluste hatten ohne das Nordkirchen wirklich Druck gemacht hat. Ungenaue Pässe, Schrittfehler oder ins Aus laufen darf nicht passieren." Trotzdem hatte man vor allem in der 1.Halbzeit eine sehr gute Wurfquote.

Im 2.Viertel verteidigte man weiterhin stark, aber man verlor zwischenzeitlich die Struktur. Die Schalkerinnen haben nicht so verteidigt wie sie verteidigen sollten, aber Nordkirchen konnte trotzdem nur 12 Punkte in diesem Viertel erzielen, da sie die erarbeiteten Chancen nicht verwerten konnten. Auch die Intensität des Spiels stimmte nicht. Hannah van Unen konnte in diesem Viertel 8 Punkte erzielen und brachte nochmal Energie von der Bank.

Nach der Halbzeit starteten die Schalke 04 Ladies schlecht in Spiel, sodass Nordkirchen einen 11:0 Lauf hatte. Nach 3 Minuten konnte man nochmal auf 33:45 ran kommen. Nach einer Auszeit konnten die S04-Ladies wieder wie gewohnt spielen und wieder mehr Druck in der Verteidigung machen. Im letzten Viertel setzte man die starke Defense fort und ließ nur 6 Punkte zu. " Wir sind sehr gut zum Korb gezogen, aber der Abschluss war noch nicht so gut, wie ich es mir vorstelle. Daran müssen wir noch arbeiten."

Charlene Adam verpasst Triple Double


Statistisch konnte Charlene Adam mit 30 Punkten, 8 Rebounds, 9 Assists, 12 Steals und 1 Block ein sehr starkes Spiel zeigen und war an vielen Körben der S04-Ladies beteiligt. Vivian Hölzner ( 15 Punkte, 2 Rebounds, 5 Assists und 6 Steals ) und Anke Neuhäuser ( 10 Punkte, 2 Rebounds, 2 Assists und 2 Steals ) zeigten guten Leistungen von der Flügelposition. Hannah van Unen ( 8 Punkte, 5 Rebounds, 1 Assists, und 2 Steals ) zeigte vor allem im 2.Viertel ein gutes Händchen aus der Mitteldistanz. Elaine Brandl zeigte eine gute Reboundarbeit und kam auf 6 Punkte, 12 Rebounds, 3 Assists und 6 Steals.

"Wir haben kein gutes Spiel gezeigt. Wir hatten keine Kontrolle über das Spiel und haben unter unseren Möglichkeiten gespielt, aber vielleicht lag es auch daran, dass wir 4 Wochen kein Spiel hatten. Die Mädels haben eine gute Saison gespielt und sich in vielen Bereichen verbessert. Am Sonntag steht eine etwas andere Art von Meisterschaftsfeier an und ab Dienstag fängt ein neuer Abschnitt für die Schalke 04 Ladies an. Wir haben unser Ziel erreicht. Dafür haben wir lange hart gearbeitet. Ab Dienstag müssen wir dann weiter nach vorne schauen und die nächsten Ziele vor Augen haben", so der Coach der S04 Ladies.

Adam 30, Hölzner 15, Neuhäuser 10, Van Unen 8, Brandl 6, Tilli 6, Hölscher 3
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.