Schalke 04 Ladies klettern auf Platz drei, nach dem Sieg gegen SCW Kinderhaus

Anzeige
Vivian Hölzner erzielte 8 Punkte und 9 Rebounds
 
Charlene Adam konnte mit 28 Punkten, 8 Rebounds und 8 Steals ihr bestes Spiel in dieser Saison zeigen
SCW Kinderhaus 49:61 Schalke 04 Ladies (9:16; 15:18; 11:18; 14:10)

Landesliga 4 Damenbasketball. Die Schalke 04 Ladies konnten gegen die Mannschaft des SCW Kinderhaus einen wichtigen 49:61-Sieg einfahren und klettern, nach der 47:49-Niederlage des TV Emsdetten gegen ATV Haltern, auf Platz drei. In diesem Spiel musste Coach Kubendrarajah auf Elaine Brandl (Fußverletzung), Sabrina Herrmann (beruflich unterwegs) und Anke Neuhäuser (Knieverletzung) verzichten.


Coach Kubendrarajah schickte zu Beginn Charlene Adam, Vivian Hölzner, Kay Tillmann, Louisa Jungmann und Anna Tilli auf das Feld. Auf Anhieb konnte man das Spiel kontrollieren und ging nach sieben Minuten 10:4 in Führung, welche man über den ganzen Spielverlauf auch nicht mehr abgab. "Wir hatten das Spiel unter Kontrolle, aber wir haben nicht das Beste aus dem Spiel geholt. Nach sieben Minuten sind zehn Punkte zu wenig, gerade weil Kinderhaus zu Beginn viele Ballverluste hatte." Trotzdem konnte man gegen die Mann-Mann-Verteidigung der Gastgeber immer wieder zum Korb ziehen und die nötigen Punkte erzielen.
Im zweiten Viertel spielten die Schalkerinnen nur phasenweise gut. Man startete durch Punkte von Charlene Adam und Kay Tillmann gut in den zweiten Abschnitt, aber dann hatten die Gastgeber aus Münster einen 7:0-Lauf, bevor die Blau-Weißen mit einen 2:10-Run kontern konnten. Gerade taktisch agierte man noch unsicher, sodass oft das Timing nicht passte, das Spiel nicht flüssig genug lief. Kubendrarajah:"Wir müssen taktisch besser spielen und eine bessere Übersicht zeigen, um gute Pässe zu spielen. Wir müssen Wege finden die Körbe unkompliziert zu erzielen, aber vielleicht lag das an der langen Pause, in der wir auch keine Testspiele absolviert haben." Zur Halbzeit führten die Ladies 24:34.

Ladies starten gut, aber belohnen sich am Ende nicht


In die zweiten Halbzeit startete man mit einer Zonenpresse stark, sodass man immer wieder leichte und schnelle Punkte erzielen konnte. In der 27. Minute führte man schon mit 28:50 und leitete damit eine kleine Vorentscheidung ein. Teilweise konnte man ein gutes Fastbreakspiel zeigen, was Kinderhaus in Schwierigkeiten brachte, aber die Gäste aus Gelsenkirchen konnten dieses Spiel nicht konstant halten. Im letzten Viertel gab es bei einem Stand von 37:57 viele unnötige Fehler im Spiel der Ladies und Reboundprobleme, sodass die Gastgeber aus Münster einen 11:0-Lauf hinlegten, was aber nur Ergebniskosmetik bedeutete. Am Ende konnte man trotzdem mit 49:61 das Spiel für sich entscheiden.

Charlene Adam, Kay Tillmann und Vivian Hölzner sind ein effektives Trio


Statistisch konnte Charlene Adam mit 28 Punkte, 8 Rebounds, 3 Assists und 8 Steals das beste Spiel in dieser Saison zeigen, während Kay Tillmann 15 Punkte, 6 Rebounds, 3 Assists und 8 Steals und Vivian Hölzner 8 Punkte, 9 Rebounds, 2 Assists, 5 Steals erzielten. "Wir sind schwer zu stoppen, wenn die drei gleichzeitig spielen. Am Anfang der Saison haben sich Charlene Adam und Kay Tillmann die Aufbauposition geteilt. Vor allem rebounden alle drei kräftig mit und unterstützen unsere Center bei unserer Reboundarbeit kräftig", so der Coach.

Dhnesch Kubendrarajah: "Wir haben leider nicht das Beste aus diesem Spiel geholt. Kinderhaus hat viele Fehler gemacht, die wir nicht genutzt haben. Wir müssen mehr Punkte erzielen, aber dazu müssen wir eine bessere Übersicht haben und die Fastbreaks nach Rebounds besser einleiten, indem wir schneller nach vorne rennen. Wir müssen unser Spiel perfektionieren und gleichzeitig zusehen, dass unsere Spielerinnen sich individuell verbessern, aber auch diese Fähigkeiten im Spiel zeigen. Wir müssen geduldig bleiben und am Ende der Saison wird sich alles auszahlen, wenn wir diszipliniert bleiben und so weiter machen wie bis jetzt."

Die Rückrunde startet für die Schalke 04 Ladies am 25.01.2014 um 16 Uhr im Max-Planck Gymnasium ( Goldbergstr. 91, 45894 Gelsenkirchen – Buer ) gegen die finke baskets Paderborn.

Adam 28, Tillmann 15, Hölzner 8, Tilli 4, Kosecki 2, Hochhhaus 2, Van Unen 2,
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.