Schalke 04 Ladies lassen nichts anbrennen

Anzeige
Charlene Adam konnte mit 21 Punkten, 8 Rebounds, 7 Assists und 5 Steals eine starke Partie zeigen
 
Die 14 jährige Lena Hochhaus konnte 6 Punkte, 2 Rebounds und 1 Steal beitragen
Schalke 04 Ladies 77:55 GV Waltrop (30:11; 19:19; 14:10; 14:15)

Damen Basketball Landesliga 4. Die Schalke 04 Ladies konnten, trotz der Ausfälle von Elaine Brandl, Anke Neuhäuser, Sabrina Herrmann, Hannah Heese, Karolina Kosecki und Annika Gerdes, gegen den Tabellenvorletzten GV Waltrop mit sieben Spielerinnen einen sicheren 77:55-Erfolg verbuchen und sich auf dem fünften Tabellenplatz festigen.

Coach Kubendrarajah schickte die Konstellation um Charlene Adam, Vivian Hölzner, Kay Tillmann, Louisa Jungmann und Anna Tilli auf das Parkett, welche einen guten Start erwischen konnten. Nach vier Minuten führte man schon 8:0. Mit einer aggressiven Verteidigung ließen die Königsblauen den Waltropern wenig Platz, sodass diese sich nur selten gute Würfe erarbeiten konnte. Man kam nach Ballgewinn und Defensivrebounds immer wieder schnell nach vorne und konnte somit leichte Punkte erzielen, aber auch die Reboundarbeit in der Offensive konnte sich sehen lassen. Durch guten Team Basketball konnten alle Spielerinnen ihr Können zeigen und die Systeme ließen viele gute Optionen zu. Kubendrarajah: "Es war zugleich ein gutes Spiel für die Entwicklung, weil Waltrop größtenteils eine Mann-Mann-Verteidigung gespielt hat. Wir konnten so viele Dinge üben und verbessern." Durch verschiedene starke Phasen konnte man nach dem ersten Viertel schon mit 30:11 in Führung gehen.

GV Waltrop mit einer starken Quote


Im zweiten Viertel konnten die Blau-Weißen offensiv zwar weiterhin stark spielen, jedoch war die Zonenverteidigung gegen die Gäste kein Erfolg, denn Waltrop konnte sich gute freie Würfe erarbeiten und diese auch verwerten. "Waltrop hatte eine gute Quote aus der Mitteldistanz. Vivian Hölzner hatte nach sieben Minuten bereits drei Fouls, sodass wir nicht mehr so viel Druck in der Defense aufbauen wollten. Wir haben das Spiel trotzdem gut kontrolliert und die Führung gehalten. Bei sieben Spielerinnen wäre es vielleicht riskant gewesen zu aggressiv zu verteidigen."

In der zweiten Halbzeit weiterhin die Kontrolle behalten


In der zweiten Halbzeit starteten die Gäste aus Waltrop gut ins Spiel und konnten in drei Minuten einen 8:0-Lauf verbuchen, sodass sie noch einmal auf 51:38 herankommen konnten. Aber die Schalkerinnen zeigten prompt mit einem 14:2-Run eine starke Antwort und beendeten die Aufholjagd der Gäste. Gerade Vivian Hölzner wurde zum ersten Mal auf der Power Forward Position eingesetzt und zeigte eine gute Partie. Auch im letzten Viertel konnte man das Spiel unter Kontrolle halten und spielte konstant weiter, sodass die Königsblauen am Ende einen 77:55 Erfolg verbuchen konnten.

Charlene Adam mit 21 Punkten, 8 Rebounds, 7 Assists und 5 Steals


Statistisch konnte Charlene Adam 21 Punkte, 8 Rebounds, 7 Assists und 5 Steals erzielen und konnte dem Team an mehreren Stellen helfen. Kay Tillmann wird immer konstanter und verbuchte 16 Punkte, 6 Rebounds, 2 Assists, 2 Steals und 2 Blocks, während Vivian Hölzner auf 12 Punkte, 4 Rebounds, 1 Assist und 4 Steals kam. Die 17-jährigen Centerspielerinnen Louisa Jungmann ( 10 Punkte, 7 Rebounds, 1 Assist ) und Anna Tilli ( 8 Punkte, 5 Rebounds, 2 Assists, 1 Steal ) zeigten ebenfalls ein gutes Spiel.

Coach Dhnesch Kubendrarajah: "Wir haben heute bis auf Charlene Adam, Kay Tillmann und Hannah van Unen nur mit Jugendspielerinnen gespielt und trotzdem haben wir ein starkes Spiel gezeigt. Ich bin mit der technischen und taktischen Ausführung von vielen Dingen sehr zufrieden, aber unsere Defensive als Team muss noch besser werden. Wir brauchen ein besseres Timing. Wir werden versuchen, bis zum nächsten Spiel genau daran zu arbeiten. Wir haben eine große Qualität in der Offensive, aber wenn wir in der Defensive mehr Kontrolle haben, sind wir nur schwer zu schlagen. Es ist beruhigend, wenn einige Spielerinnen eine große Vielseitigkeit zeigen. Vivian Hölzner hat heute zwischen Flügel und Power Forward gewechselt und einen sehr guten Job gemacht. Sie versteht das Spiel sehr gut und wusste genau, was zu tun ist."

Das nächste Spiel der Schalke 04 Ladies wird am 06.12.2014 um 14 Uhr in Emsdetten (Sporthalle am Hallenbad, Stauffenbergstr, 48282 Emsdetten) stattfinden. Die Gastgeber sind bis jetzt noch ungeschlagen auf dem ersten Tabellenplatz.

Adam 21, Tillmann 16, Hölzner 12, Jungmann 10, Tilli 8, Hochhaus 6, Van Unen 2, Olschar 2
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.