Sparkassen Hallenmasters 2018: Am Freitag 29. Dezember 2017 griffen die 1. Mannschaft in das Turnier ein

Anzeige
Sparkassen Hallenturnier 2018 (Foto: Heinz Kolb)
Gelsenkirchen: Sparkassen Hallenmasters 2018: Am Freitag 29. Dezember 2017 griffen die für 1. Mannschaft in das Turnier ein |

Sparkassen Hallenmasters 2018: Am Freitag 29. Dezember 2017 griffen die für 1. Mannschaften in das Turnier ein.

Mit Bezirksligisten aus der Liga B, dem BV Host – Süd und dem Kreisligisten der Gruppe A Horst 59 qualifizierten sich gleich zwei Mannschaften aus dem Stadtteil Gelsenkirchen – Horst für die Endrunde.

In der Gruppe A trafen folgende Teams aufeinander: BV Horst-Süd, Heßler 06,EtuS Bismarck und Sportfreunde Haferkamp.
In der Gruppe B: FC Horst 59, Adler Feldmark, VfB Gelsenkirchen und ETuS Gelsenkirchen.

Gruppe A:
SV Heßler 06 - Sportfreunde Haferkamp 2-0
ETuS Bismarck - BV Horst – Süd 1-8
BV Horst – Süd - SV Heßler 06 2-1
Sportfreunde Haferkamp - ETuS Bismarck 0-2
ETuS Bismarck SV Heßler 06 3-4
BV Horst – Süd - Sportfreunde Haferkamp 0-2

Da die Verantwortlichen von Sportfreunde Haverkamp ihre Mannschaft vor Beginn des Turniers zurück gezogen haben, wurde alle Spiele mit 0:2 gewertet,

Tabelle Gruppe A:
Pl. Mannschaft, Sp. Tore Punkte.
1. BV Horst – Süd 3 12-2 9
2. SV Heßler 06 3 7-5 6
3. ETuS Bismarck 3 6-12 3
4. Sportfreunde Haferkamp 3 0-6 0

Gruppe B:

FC Horst 59 - VfB Gelsenkirchen 3:0
Adler Feldmark - ETuS Gelsenkirchen. 6:1
ETuS Gelsenkirchen. - FC Horst 59 1:5
VfB Gelsenkirchen - Adler Feldmark 1:2
Adler Feldmark - FC Horst 59 1:3
ETuS Gelsenkirchen. - VfB Gelsenkirchen 2:3

Tabelle der Gruppe B:
Pl. Mannschaften Sp. Tore Punkte
1. FC Horst 59 3 1-12 9
2. Adler Feldmark 3 9-5 6
3. VfB Gelsenkirchen 3 4-7 3
4. ETuS Gelsenkirchen. 3 4-14 0

BV Horst – Süd und FC Horst 59 zogen in die Endrunde ein.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.