Startschuss für das Stadtradeln 2016

Anzeige
(Foto: Gerd Kaemper)
Kürzlich fiel der Startschuss zum Stadtradeln 2016. Ausgeführt wurde dieser von Bürgermeisterin Martina Rudowitz. Startpunkt war das Hans-Sachs-Haus und das Ziel Gemeindefest der St. Urbanus Kirchengemeinde am Michaelshaus etwa zwei Stunden entfernt. Schon zum 4. Mal beteiligte sich die Stadt Gelsenkirchen beim bundesweiten Wettbewerb. Der große Erfolg aus den drei Vorjahren rechtfertigt, dass man – allein schon der Umwelt zuliebe – daraus eine Tradition machen musste. Das heißt aber nicht, dass alles beim Alten bleibt: In diesem Jahr erwarteten die Stadtradler neben tollen Preisen auch noch einige Special Events. Ein Fotowettbewerb und das neue Stempelheft boten hierbei noch mehr Möglichkeiten. Bei dem Fotowettbewerb waren der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Sei es ein Foto vom eigenen Team, ein kreativ gestaltetes Fahrrad oder eine Kollage - alles war erlaubt. Ein Bezug zum Klimaschutz, zum Fahrradfahren und/oder zur Stadt Gelsenkirchen sollte aber zu sehen sein. Gewinnen konnte man natürlich auch: Die besten 13 Bilder werden in einem Kalender abgedruckt, der erste Platz bekommt die Titelseite.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.