Timon Wellenreuther an RCD Mallorca ausgeliehen

Anzeige
Timon Wellenreuther (am Ball) wechselt auf Leihbasis für ein Jahr zum spanischen Zweitligisten RCD Mallorca. (Foto: Gerd Kaemper)
Gelsenkirchen: FC Schalke 04 |

Schalkes Torwart Timon Wellenreuther wird für eine Saison lang an RCD Mallorca verliehen. Bei dem spanischen Zweitligisten soll der 19-Jährige Spielpraxis sammeln.

In der Bundesliga durfte Wellenreuther in der abgelaufenen Saison achtmal das Tor hüten. In der Champions League bestritt der Torwart zudem die beiden Achtelfinal-Begegnungen gegen Real Madrid (0:2, 4:3). Seine Einsätze beim S04 hatte Wellenreuther aber nur bekommen, weil sowohl Ralf Fährmann als auch Fabian Giefer verletzt waren. Eigentlich war Wellenreuther hinter Christian Wetklo sogar nur die Nummer vier, bekam aber dann doch den Vorzug gegenüber dem 35-Jährigen.

Das Leihgeschäft nach Spanien überrascht auf den ersten Blick. Da Fabian Giefer sich diese Woche einer Operation an den Adduktoren unterzog und drei Monate ausfällt und Wetklo in der neuen Saison als Torwart-Trainer und Torwart nur noch bei der U23 des S04 zum Einsatz kommt, hat Schalke in Ralf Fährmann nur noch einen Profi-Torwart unter Vertrag. Wohl auch deswegen halten sich die Gerüchte, dass Michael Gspurning einen Profi-Vertrag erhalten soll.

Ralf Fährmann aktuell einziger Torwart mit Profi-Vertrag

Gspurning war erst im vergangenen Winter zur U23 gewechselt, nachdem er zuvor drei Monate lang vereinslos war. Der mittlerweile 34-Jährige absolvierte in den vergangenen Monaten aber so gute Spiele, dass Schalke-Manager Horst Heldt angeblich sowieso darüber nachgedacht hatte, Gspurning einen Profi-Vertrag anbieten zu wollen.

Durch den Wechsel von Wellenreuther wird Schalke aber wahrscheinlich noch einen weiteren Torwart verpflichten müssen, um kein zu großes Risiko einzugehen. Wellenreuther selbst war im Sommer 2013 vom Karlsruher SC zunächst zu der U19 vom S04 gewechselt und reifte dort zum Nationalspieler. Zuletzt stand der 19-Jährige im Kader der U20-Nationalmannschaft, die bei der Weltmeisterschaft in Neuseeland im Viertelfinale ausschied. Der Schalker kam aber nicht zum Einsatz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.