Turnierplatz-Hopping

Anzeige
Die Goldene Schleife sitzt: Samantha 165 mit Carolin Selzener (Foto: Claudia Selzener)
Am vergangenen Wochenende gab es kaum eine Reiterin, die im Zusammenhang mit den jeweiligen Ausschreibungen nicht wenigstens auf zwei verschiedenen Turnieren zu finden war.

Nach längerer Pause griff Carolin Selzener (ZRFV GE-Scholven) mit Samantha 165 in Bottrop wieder in das Geschehen ein, siegte gleich in einer Dressurreiterprüfung Klasse L und wurde dritte in der Dressurprüfung Klasse L/Trense.
Jasmin Gutowski, ebenfalls Scholven, und Lacky 47 gelang ein fünfter Platz in der Idealzeitspringprüfung Klasse A*.
Alle guten Dinge sind drei dachte sich wohl Daniela Kasper von der RG Stall Prost und wurde mit Cute Summerwine de Luxe siebte in der Dressurprüfung Klasse L/Kandare, fünfte in der Dressurprüfung Klasse L/Trense und dritte in der Dressurprüfung Klasse A**.
In Bottrop wurde die Erfolgsserie zum Quartett, denn hier gab es für Kasper / Cute noch einen sechsten Platz in der Dressurprüfung Klasse L/Trense.
Im Parcours von Bottrop erreichte Scholvens Sina Garbe mit Loui Lombardi Platz sieben.

Zwei weitere Scholvenerinnen starteten in Raesfeld-Erle. Nadine Kell platzierte sich mit Kaiserstern 5 in der Dressurprüfung Klasse A* auf Platz zehn und Kimberley Heitmann war mit Vroni's Princess im Springwettbewerb Klasse E Zweitbeste.

Drei Schleifen kassierte Lara Maria Christiaans, ebenfalls Scholven. In Werne-Lenklar gab es in der Dressurprüfung Klasse L/Trense mit Nougat 38 Platz vier und mit Royal Classic 11 Platz sieben.
In der Dressurreiterprüfung von Hamminkeln-Brünen kam mit Royal Classic Platz neun dazu.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.