Überraschender Sieg für Leona Michalski im Mixed U15 mit Aaron Sonnenschein beim 3. Deutschen Ranglistenturnier U15/U17 in Hövelhof

Anzeige
Aaron & Leona in Aktion...
Hövelhof: Dreifachhalle Schulzentrum | Am 28. und 29. November fand für die Altersklasse U15 in Hövelhof das 3. und letzte Deutsche Ranglistenturnier der Saison statt.
Für den PSV Gelsenkirchen Buer ging Leona Michalski im Mixed U15 erneut mit Aaron Sonnenschein (Wesel) an den Start.

Im Erstrundenspiel der besten 16 deutschen Paarungen standen Aaron und Leona zunächst Yannick Stommel (Berlin) und Dan Phuong Nguyen (Jena) gegenüber. Dank konsequentem Spiel konnten die beiden die Partie mit 21:13 und 21:19 für sich entscheiden und zogen verdient ins Viertelfinale ein.
Dort standen – wie auch schon beim 2. DBV-RLT vor drei Wochen – erneut Anton Riha (Hamburg) und Sonia He (Berlin Brandenburg) auf der Gegenseite. Mit eben den Erfahrungen aus dem letzten Match konnten Aaron und Leona das Spiel von Beginn an klar bestimmen und kamen zudem immer besser ins Spiel. Mit einem verdienten 21:17 und 21:7 Sieg sicherten sie sich den Einzug in Halbfinale.

Auch die an 2 gesetzte, bayrische Paarung Jonas Braun / Ann-Kathrin Spöri hatte sich mit einem klaren Sieg den Einzug ins Halbfinale gesichert. Das erste Aufeinandertreffen der beiden Paarungen überhaupt zeigte von Beginn an, dass ein spannendes Spiel zu erwarten war. Es wurde technisch und taktisch mit allen Finessen verbissen um jeden Punkt gekämpft. Nach einigen unglücklichen Bällen mussten Aaron und Leona den ersten Satz leider mit 17:21 verloren geben, konnten aber in den Folgesätzen noch weiter zulegen und gewannen diese dann nach großem Kampf mit 21:19 und 21:18.
Im Finale kam es zu einer weiteren Wiederholung eines Spieles das bereits vor drei Wochen auch schon stattgefunden hatte – die Gegner: die an 1 gesetzte Paarung Chris Dargel (NRW) / Maria Kuse (Sachsen Anhalt)
Es war von Beginn an zu erkennen, dass sich Aaron und Leona in diesem Finale für die letzte Niederlage revanchieren wollten – so konzentriert und fokussiert gingen die beiden von Beginn an zu Werke. Das Chris und Maria sich nicht kampflos geschlagen geben wollten, war aber mindestens genau so deutlich.
In einem kampfbetonten Spiel konnten Aaron und Leona der ersten Satz mit 21:18, Chris und Maria jedoch den zweiten mit 23:21 gewinnen, so dass der Sieger im Entscheidungssatz ermittelt werden musste. Da Aaron und Leona sich im Vergleich zu den ersten beiden Sätzen aber nochmals steigern konnten und sich den heraus gespielten Vorsprung auch nicht mehr nehmen ließen gewannen Sie den dritten Satz mit grandiosen Ballwechseln verdient mit 21:17 und sicherten sich damit als „erstjährige Paarung“ den 1. Platz im Mixed U15 bei dieser Deutschen Rangliste – ein Ergebnis mit dem vor diesem Turnier sicherlich kaum einer gerechnet hätte :-)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.