Ungeschlagen Meister - Zum 21. Mal fand das Hallen-Masters-Turnier der Schulen statt

Anzeige
Das ungeschlagene Team der Gesamtschule Berger Feld feierte den Turniersieg zusammen mit Trainer Adnant Haxhiu (links) und Schalke-Profi Joshua Bitter. (Foto: Meier)
Gelsenkirchen: Gesamtschule Berger Feld |

Zum 21. Mal richtete die Gesamtschule Berger Feld das Hallen-Masters-Turnier aus. Schüler der Geburtsjahrgänge 2005/2006 von insgesamt sechs weiterführenden Schulen der Stadt Gelsenkirchen maßen sich im Fußball.



Organisiert und durchgeführt wurde das Turnier vom Koordinatoren-Team Sport der Gesamtschule Berger Feld sowie vom Schulamt Gelsenkirchen und dem FC Schalke 04 unterstützt.
Zahlreiche Zuschauer sorgten für Stadionatmosphäre in der Turnhalle der Gesamtschule Berger Feld, in der es richtig guten Nachwuchsfußball zu sehen gab.
Im Halbfinale schlug die Gesamtschule Horst das Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium mit 3:0, die Gesamtschule Berger Feld setzte sich mit deutlichen 6 zu 0 Toren gegen die Lessing-Realschule durch. Die Mulvany-Realschule und die ev. Gesamtschule Bismarck schieden bereits in der Gruppenphase aus.
Das Spiel um Platz 3 entschied das Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium mit 5:4 im Neun-Meter-Schießen für sich.
Dann stand das Finale an: Gesamtschule Berger Feld gegen Gesamtschule Horst. Angeführt von den Schalker Junioren-Spielern Miles Kappler und Vitalie Becker zeigten die Jungen vom Berger Feld eine überragende Mannschaftsleistung und belohnten sich mit einem 3:0 und dem Turniersieg. Torhüter Sam Koch hielt sich im gesamten Turnierverlauf schadlos, er kassierte kein einziges Gegentor. So liest sich das Torverhältnis der Berger Felder überwältigend: 21:0!
Mike Dierig, der maßgeblich an der Organisation des Turniers beteiligt war: „Das ist vielleicht die beste Mannschaft der letzten 21 Jahre, und das, obwohl schon Spieler wie Mesut Özil und Ilkay Gündogan vor einigen Jahren bei diesem Turnier mitgespielt haben. Zu verdanken ist dies auch Trainer Adnant Haxhiu, der die Mannschaft hervorragend vorbereitet und trainiert hat.“ Auch Schulleiterin Maike Selter-Beer zeigte sich beeindruckt von dem Niveau, dem Engagement und der Stimmung in der Halle.
Der Sportliche Leiter der Knappenschmiede, Mathias Schober, sowie Schulfußball-Koordinator Tomasz Waldoch (ebenfalls S04) notierten sich Namen einiger auffälliger Akteure und Jung-Profi Joshua Bitter, der an der Gesamtschule Berger Feld vor zwei Jahren sein Abitur gemacht hat, überreichte den erfolgreichen Nachwuchskickern die verdienten Pokale und Urkunden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.