Wegen Farfan: Breitenreiter macht sich über Galatasaray Istanbul lustig

Anzeige
André Breitenreiter hält nichts von den Gerüchten aus der Türkei, wonach Galatasaray Istanbul angeblich Jefferson Farfan verpflichten will. (Foto: Gerd Kaemper)
Gelsenkirchen: FC Schalke 04 |

Jefferson Farfan weilt aktuell bei der Copa América in Chile und stößt erst Ende Juli zum S04. Oder kommt der Flügelflitzer womöglich gar nicht mehr zurück ins Ruhrgebiet?

Angeblich will der türkische Erstligist Galatasaray Istanbul Farfan verpflichten. „Davon höre ich das erste Mal“, sagte Schalke-Trainer André Breitenreiter am Donnerstagmittag, während er die Augenbrauen hob. Nach kurzer Überlegung schob der 41-Jährige hinterher: „Galatasaray jagt halb Europa. In der neuen Saison haben sie anscheinend einen 70 Mann-Kader.“

Eine klare Meinung vom neuen Schalke-Trainer, der nichts von den Gerüchten hält. Selbst, wenn sie wahr wären, will Breitenreiter den Publikumsliebling behalten. „Ich plane mit Jeff!“

Allerdings müssen Breitenreiter und die Mannschaft noch ein paar Wochen warten, ehe Farfan zum Team dazustößt. Am Freitag spielt er mit Peru bei der Copa América im Spiel um Platz Drei gegen Paraguay. Danach darf der 30-Jährige in seinen wohlverdienten Urlaub. „Wir müssen mal schauen, wann er wiederkommt“, wollte selbst Breitenreiter sich nicht festlegen.

Die letzten Urlauber sind Max Meyer und Neuzugang Johannes Geis, die bis vor ein paar Tagen bei der U21-Europameisterschaft in Tschechien weilten und am 16. Juli zum Leistungstest antreten müssen. Am 17. Juli sollen dann beide ins Training einsteigen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.