Wer zieht ins Viertelfinale der Fußball-Stadtmeisterschaft 2015 ein?

Anzeige
2014 setzte sich der SV Horst-Emscher 08 (schwarzes Trikot) im Finale nach Elfmeterschießen gegen Viktoria Resse durch. (Foto: Gerd Kaemper)
Gelsenkirchen: Sportvereinigung Erle 19 |

Ab dem kommenden Dienstag, 19. Mai, starten die Achtelfinal-Partien der Amateurfußball-Mannschaften für die Feldstadtmeisterschaft 2015. Gesucht wird der Nachfolger vom SV Horst-Emscher 08, der im August letzten Jahres mit einer B-Mannschaft den Sieger von 2013, Viktoria Resse, im Elfmeterschießen mit 5:3 besiegt hatte.

Das Finalspiel 2015 findet am 7. August statt. Wo genau, steht noch nicht fest. Nur, dass das Finalspiel laut der „Kommission Stadtmeisterschaften“ auf einem Naturrasenplatz stattfinden soll. Die insgesamt acht Achtelfinal-Paarungen erstrecken sich über drei Tage. Zwei Partien werden jeweils direkt hintereinander an einem Ort ausgetragen.

Sportvereinigung Erle 19 am 19. Mai Gastgeber

So spielen am 19. Mai auf der Platzanlage von der Spvgg Erle 19 an der Oststraße zunächst um 18.30 Uhr Westfalia 04 Gelsenkirchen (Kreisliga A2) und Spvgg Erle 19 (Kreisliga A1) gegeneinander, ehe um 20 Uhr Viktoria Resse (Bezirksliga) und SuS Beckhausen 05 (Kreisliga A1) einen Viertelfinal-Teilnehmer ermitteln.

SV Horst-Emscher 08 am 20. Mai Gastgeber

Am Mittwoch, 20. Mai, ist der SV Horst-Emscher 08 „Auf dem Schollbruch“ Gastgeber zweier Partien. Um 18.30 Uhr spielt der SV Horst-Emscher 08 (Westfalenliga) gegen die DJK Eintracht Erle (Kreisliga A1) selbst, ehe um 20 Uhr der SSV Buer (Bezirksliga) gegen Adler Feldmark (Kreisliga B2) kickt.

DJK TuS Rotthausen am 21. Mai Gastgeber

Am Donnerstag, 21. Mai, ist die DJK TuS Rotthausen „Auf der Reihe“ Gastgeber. Um 18.30 Uhr spielen zunächst BW Gelsenkirchen (Kreisliga A2) und SV Hessler 06 (Kreisliga A2) gegeneinander, ehe um 20 Uhr die DJK TuS Rotthausen (Bezirksliga) auf SV Hansa Scholven (Kreisliga B1) trifft.

Zwei weitere Spiele am 21. Mai in der Glückauf-Kampfbahn

Ebenfalls am Donnerstag, 21. Mai, gibt es zwei Spiele in der Glückauf-Kampfbahn, die parallel zu denen am Schollbruch stattfinden. Um 18.30 Uhr spielt der Erler SV 08 (Kreisliga A1) gegen SW Buer-Bülse (Kreisliga B1), ehe um 20 Uhr der SC Hassel (Westfalenliga) und Spvgg Middelich-Resse (Kreisliga A1) sich messen.

Viertelfinale vom 21. bis 23. Juli, Halbfinale am 5. August

Die Spielzeit beträgt zweimal 35 Minuten. Gibt es nach 70 Minuten keinen Sieger, folgt sofort das Elfmeterschießen. Ab dem Achtelfinale leiten Schiedsrichtergespanne die Spiele. Das Viertelfinale wird dann vom 21. bis 23. Juli auf zwei Kunstrasenplätzen mit jeweils zwei Partien und denselben Bedingungen gespielt. Der Termin fürs Halbfinale steht ebenfalls fest: Es ist am 5. August.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.