Zwei HSV - Fans schwer verletzt

Anzeige


In der Nachspiel- und Abreisephase der Begegnung Schalke 04 - HSV kam es zu
weiteren Auseinandersetzungen der rivalisierenden und gewaltbereiten Anhängergruppierungen beider Vereine im Umfeld des Stadions.

Die Polizei war sofort mit ihren Einsatzkräften vor Ort, konnte diese Gruppierungen trennen und weitere Auseinandersetzungen unterbinden.

Vor einer Gaststätte im Gelsenkirchener Hauptbahnhof kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen Schalker und Hamburger Fußballanhänger. Dabei wurden zwei Anhänger des HSV schwer verletzt.

Rettungswagen brachten die beiden Verletzen zur stationären Behandlung in örtliche Krankenhäuser.

Drei Tatverdächtige konnten noch im Umfeld des Bahnhofs festgenommen werden. Im Verlauf des Gesamteinsatzes erlitten drei Polizeibeamte leichte Verletzungen.w
0
1 Kommentar
35.292
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 13.05.2017 | 22:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.