27. Bücherbörse der Aktion Weitblick - Gelsenkirchener Projekt sammelt und verkauft für den Verein medica mondiale

Wann? 12.11.2016 bis 15.11.2016

Wo? Haus des Evangelischen Kirchenkreises, Pastoratstraße 10, 45879 Gelsenkirchen DE
Anzeige
Die Bücherbörse für den guten Zweck findet immer wieder großen Anklang bei den Bürgern, die sich gern günstig mit interessanten Büchern eindecken und dabei noch wissen, dass sie Frauen in Kriegs- und Krisengebieten helfen. (Foto: Gerd Kaemper)
Gelsenkirchen: Haus des Evangelischen Kirchenkreises | Von Samstag, 12. bis Dienstag, 15. November, findet die inzwischen 27. Bücherbörse der Gelsenkirchener „Aktion Weitblick“ zugunsten der Menschenrechtsorganisation medica mondiale im Haus des Evangelischen Kirchenkreises, Pastoratstraße 10, statt.
Medica mondiale ist eine Organisation, die sich an unterschiedlichen Orten der Welt um Frauen und Mädchen kümmert, die in Kriegs- und Krisengebieten Opfer von (sexueller) Gewalt geworden sind. Die Gynäkologin und Gründerin Dr. Monika Hauser ist mit vielen hochkarätigen Preisen – u.a. dem alternativen Friedensnobelpreis – geehrt worden. Seit einiger Zeit kümmert sich medica mondiale in Deutschland verstärkt um die Situation von geflüchteten, verletzten, traumatisierten Frauen. Unter anderem bietet die Organisation Schulungen und Fortbildungen für Helferinnen in verschiedenen Bereichen an.

Mit Lesen kann man auch helfen!


Im Juli 2002 gründeten Frauen aus unterschiedlichen Organisationen die „Aktion Weitblick“, um auf die Situation von Frauen in Kriegs- und Krisengebieten hinzuweisen und ein Zeichen des Friedens und der Solidarität zu geben. Seitdem unterstützt die „Aktion Weitblick“ medica mondiale e.V. durch Bücherbörsen, Benefiz-Veranstaltungen und andere Spendenaktionen.
Jede Bücher- oder CD-Spende, jedes gekaufte Buch hilft, die unverzichtbare Arbeit von medica mondiale zu sichern. Die Bücherbörse ist am Samstag, Sonntag und Dienstag von 10 bis 16 Uhr und am langen Montag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Spenden sind ab Montag willkommen!


Spenden von gut erhaltenen Büchern und Original-CDs können ab Montag, 7. November, im Haus des Evangelischen Kirchenkreises von 8.30 bis 15 Uhr, am Freitag, 11. November, ab 8.30 Uhr ganztags bis etwa 19 Uhr oder nach Absprache abgegeben werden. Den Büchern geht es am besten, wenn sie in Kartons verpackt sind. Bitte bedenken Sie, dass beschädigte Bücher in der Regel nicht verkauft werden können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.