Das Netzwerk GE-Heßer bittet zur Fotoausstellung „Historischer Bilder“

Anzeige
Gelsenkirchen: Evangelisches Gemeindehaus |



Der Vorstand des Netzwerks GE-Heßler lädt am 15.09.17 (Freitag) zu einer kleinen Ausstellung in das evangelische Gemeindehaus (Grimmstr. 1).

Hans-Joachim Koenen (Heimatbund Gelsenkirchen), ein Kenner der Gelsenkirchner Historie, moderiert diese Fotoausstellung. Dabei geht es entlang von historischen Motiven aus dem „Dorf Heßler“, die das Netzwerk GE-Heßler fertigen ließ.

Bernd Fey (Mitglied im Netzwerk und Hobbyfotograph) hat diese Motive aus aktuellen Blickwinkeln ins rechte Bild zu setzten.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Zur Begrüßung gibt es ein Gläschen Sekt, spendiert vom Netzwerk GE-Heßler. Es stehen aber auch andere Getränke zur Verfügung. Darüber hinaus wird eine typische Spezialität aus dem Ruhrgebiet geben: Pumpernickel, gespendet von der Firma Prünte, mit Butter und „Grubensalz“.

Einlass ist um 17.30 h und Beginn um 18.00 h.

Gerne können Sie in Ruhe die Motive anschauen und sich hierüber austauschen. Denn gerade Gespräche untereinander sind uns wichtig. Bei Interesse können Sie durchaus ein für Sie interessantes Motiv bei uns bestellen oder einen Kartensatz mit ausgewählten historischen Bildern erwerben. Damit unterstützen Sie unseren Verein.

Anschließend gibt das Netzwerk Interessierten einen kurzen Ausblick auf den weiteren geplanten Verlauf des Gesamtprojekts „Heßler – gestern und heute“, zu dem nicht nur diese Ausstellung von historischen Motiven und aktuellen Bildern gehört.

Ausklingen soll die Veranstaltung in geselliger Runde, in der das eine oder andere „Döneken“ aus der eigenen Historie gerne zum Besten gegeben werden kann. Möglicherweise bringen Sie ja auch selber ein altes Foto mit.

Herr Koenen , Herr Fey und die Organisatoren freuen sich auf viele an der Geschichte von Heßler interessierte Bürger/Innen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.