Feuertaufe bestanden

Anzeige
Das erst im letzten Sommer neu gegründete Frauenballett "Flodde Muddis", der KG Bismarcker Funken, hat am 17.01.2016 ihre Feuertaufe mit ihrem ersten Auftritt der Session 2015/16 erfolgreich bestanden. Alle Damen waren sehr aufgeregt - aber die Sparmaßnahmen im Altenheim fanden großen Zuspruch beim Publikum.
Aber nicht nur die Flodden Muddis waren beim Karneval des Sozialverbandes in der AWO an der Grenzstr erfolgreich. Vor einem ausverkauftem Saal konnten die kleinsten Bismarcker mit ihrem Piratentanz die Herzen aller Gäste entern. Die Minigarde lud alle Gäste zu ihrem Tanz Pyjamaparty ein. Die Fünkchengarde präsentierte ihren neuen Gardetanz und der Saal kochte als der Showtanz zum Thema Feuerwehr präsentiert wurde. Unsere Ex-Kinderprinzessin Aylin I. präsentierte ihren ersten Auftritt als Solomariechen und wurde mit viel Applaus dafür belohnt. Die Funkengarde, gleichzeitig die Ehrengarde der Senatoren, ließ die Funken beim diesjährigen Gardetanz erneut sprühen und lud dann die Gäste bei beim Showtanz zu einen Ausflug ins Weltall ein. Die Showtanzgruppe Le Mirage präsentierte in dieser Session erstmals auch ein Gardetanz, der das Publikum zum mitklatschen annimmierte und einen Showtanz zum Thema Captain Jack.
Wie man merkt sind die KG Bismarcker Funken in dieser Session gut aufgestellt. Die nächsten Termine sind am Samstag, 23.01.2016 wo wir alle Damen zur Damensitzung einladen. Am 24.01.2016 sind alle kleinen Narren beim Kinderkarneval willkommen und am 30.01.2016 laden wir alle Freunde und die die es gerne werden möchten zur Galasitzung ein. Alle Veranstaltungen finden im Schalker Gymnasium, Liboriusstr 103, statt.
Karten können telefonisch bei Evi Hoffmann unter 0171 387398 oder Jürgen Stepanowski unter 02365 571896 bestellt werden.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.