Gut Schuss in Erle

Anzeige
Wanderpokalsieger Michael Nilsson (Foto: Patrick Uppenkamp)
Gelsenkirchen: BSV Erle-Middelich 1896 e.V. | Am 14.05.2015 lud der BSV Erle-Middelich zum alljährlich stattfindenden Vatertagsschießen ein. Im Gegensatz zu den Schützenfesten werden an Christi Himmelfahrt keine Vögel abgeschossen, sondern die Schützen müssen ihre Treffsicherheit auf kleinen Zielscheiben unter Beweis stellen. Bei diesem seit über 30 Jahren stattfindenden Turnier wurden zwei verschiedene Wettbewerbe ausgeschossen. Zum einen der Wanderpokal und zum anderen das Bingo-Schießen. Die Teilnahme erfordert keine besonderen Voraussetzungen. Egal ob Hobbyschütze, Neueinsteiger oder langjähriges Vereinsmitglied, teilnehmen konnte jeder. Einzige Bedingung ist das Mindestalter von 12 Jahren, da jüngere Teilnehmer keine Luftdruckwaffen verwenden dürfen. Sie liefen außer Konkurrenz und übten mit Lasergewehren ihr Schusstalent. Als Belohnung erhielten sie Süßigkeiten.

Der Schussstand wurde von Sportleiter Thomas Timpert und den beiden Standaufsichten Michael Scherer und Peter Schwiderski überwacht. Im Zeitraum von 11 bis 15 Uhr konnte sich der BSV über 39 Teilnehmer in den zwei verschiedenen Wettbewerben freuen. Für den Wanderpokal hat der Schütze 10 Schuss. Die höchste Punktzahl gewinnt am Ende. Beim Bingo-Schießen hat der Teilnehmer 8 Schüsse, um mindestens 5 verschiedene Zahlen zu treffen. Bei der Siegerehrung wurden die Gewinner ausgelost. Das Bingo-Schießen feierte zudem in diesem Jahr Premiere. Die Erler Schützen lassen sich immer wieder etwas Neues einfallen, um vor allem die Vereinsschützen zu motivieren am Vatertagsschießen teilzunehmen. So gab es auch mal einen Wettbewerb, wo auf kleine Holzvögel geschossen wurde. Während des Turniers stand die Standaufsicht den Schützen mit Rat und Tat zur Seite. Bei Fragen konnte man sich immer an sie wenden.

Als dann um 15 Uhr die letzten Schüsse gefallen sind, hat die KG Erler-Funken das kleine Turnier der Erler Schützen besucht, um die langjährige Freundschaft zu pflegen. Die Siegerehrung fand gegen 16 Uhr statt. Der Wanderpokal ging mit dem Ergebnis von bemerkenswerten 88 Punkten knapp an Michael Nilsson. Das Bingo-Schießen wurde von Thomas Timpert moderiert. Als Glücksfee stand ihm die amtierende Schützenkönigin Marion I. Neunzig zur Seite, um das Vatertagskönigspaar zu ermitteln. Mit den Zahlen 7, 21, 9, 19 und 6 ist Peter Schwiderski zum Vatertagskönig gekrönt worden. Seine Königin wurde die Tochter des derzeitigen Schützenkönigs Martin I., Ivonne Diabowski mit der Zahlenkombination 20, 6, 21, 22 und 15. Danach ließen die Erler Schützen den Vatertag gemütlich ausklingen.

Das Königspaar des BSV Erle-Middelich lädt am 22.08.2015 zum Biwak in der Schule an der Surkampstraße ein. Marion I. und Martin I. freuen sich über jeden Gast, der Lust hat mit den Erler Schützen die laufende Regentschaft zu feiern.
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.