Kußweg: Ran an die Boule-Kugeln

Anzeige
Eine neue Boulesspielfläche wurde am Kußweg angelegt und eingeweiht. (Foto: Gerd Kaemper)
Der Kußweg soll mehr werden als nur ein Verbindungsweg zwischen der Grenz- und der Grillostraße, er soll Nachbarn miteinander verbinden.
Darum haben sich das Stadtteilbüro Schalke, Gelsensport und Gelsendienste zusammen getan und eine neue Boule-Spielfläche angelegt und nun eröffnet.
Damit die Bürger auch professionell in das Spiel eingeführt werden konnten, ehe es zum ersten Turnier los ging, waren die Profis vom Boule-Club Buer zugegen. Die Gelegenheit wurde aber auch genutzt, um über die Bauarbeiten zur geplanten Parkour-Fläche und einer Graffiti-Wand zu informieren.
So wird dauerhaft sichergestellt, dass der Kußweg belebt und von Jung und Alt gleichermaßen genutzt wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.