Tag der Offenen Stalltür am Tag der Arbeit

Anzeige
Gelsenkirchen: Ländlicher Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer | Wollten Sie schon immer mal wissen, wie Reitsport funktioniert? Ist das wirklich nur drauf setzen und tragen lassen oder doch eher Ganzkörper- und Ausdauersport?
Am 1. Mai 2016 ist wieder der bundesweite Tag der Offenen Stalltür. Für den Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer Anlass, sich mit ein paar netten Aktionen zu beteiligen.

Es wird Pony reiten angeboten und dazwischen gibt es immer Vorführungen aus der Dressur und dem Voltigieren mit den entsprechenden Erläuterungen und eine Quadrille reitet auf.
Nebenher gibt es im gesamten Zeitraum Stallführungen, deren Teilnahme sinnvoll ist, wenn man auch an der Stall-Rallye teilnehmen möchte; außerdem eine Tombola, Malen für Kinder, Ponyspiele ... und was zu essen.
Natürlich dient so eine Veranstaltung der Mitgliedergewinnung, doch kann Jede(r) Einblick gewinnen, wie Reitsport wirklich funktioniert und so Erfahrungen sammeln. Und wenn das Programm auf den ersten Blick sehr auf Kinder zugeschnitten scheint: Die Pferdesportfachverbände gehen stark auf die Zielgruppe der Späteinsteiger ein.

Der Tag der Offenen Stalltür des Ländlichen Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Buer findet in der Zeit zwischen 11 und 17 Uhr auf der Anlage am Ostring 11 statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.