THW Gelsenkirchen leistet Hilfe nach Gasexplosion in Dortmund.

Anzeige
THW Gelsenkirchen leistet Hilfe nach der Gasexplosion in Dortmund (Foto: THW-Gelsenkirchen/Alexander Dercar)
THW Gelsenkirchen leistet Hilfe nach der Gasexplosion in Dortmund.

Am gestrigen Samstag um 6:52 Uhr wurde der THW Ortsverband Gelsenkirchen von dem NRW-Landesverband alarmiert. Einsatzort war das explodierte Mehrfamilienhaus in Dortmund Hörde. Dort sollten die Helfer vom Vortag abgelöst werden. Um 8:00 Uhr machten sich sechs Spezialisten der Fachgruppe ASH (Abstützsystem Holz) auf den Weg zur Einsatzstelle. Dort sicherten sie durch Abstützen und Aussteifen die anliegenden Gebäude. Gegen späten Abend kehrten sie in den Ortsverband Gelsenkirchen zurück.

Text:THW-Gelsenkirchen Peter Sworowski
Fotos:THW-Gelsenkirchen/ Martin Maciejuk
THW-Gelsenkirchen/Alexander Dercar
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
12.549
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 02.04.2017 | 14:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.