TV Westfalia 1884 Buer e. V.; Fahrt ins Blaue

Anzeige
In diesem Jahr wurde nach einjähriger Pause wieder eine „Fahrt ins Blaue“ durchgeführt. 50 Vereinsmitglieder starteten am 12.09.2015 mit dem Bus. Nach einigen Hinweisen des Organisators Rainer Stark wurde der Zielort Ahrweiler erraten. Bei herrlichem Wetter wurden nach Ankunft in Ahrweiler zunächst die mitgebrachten Frikadellen verzehrt. Danach erfolgte unter kundiger Leitung ein Altstadtrundgang. Hierbei wurden einige Redewendungen erklärt, die heute noch benutzt werden. Danach hatte jeder Teilnehmer Zeit, sich auf dem Weinmarkt in Ahrweiler zu vergnügen. Anschließend fuhr der Bus die Gruppe bis kurz vor den Regierungsbunker. Die letzten 500 Meter mussten allerdings zu Fuß bewältigt werden. Dieser Fußweg hatte wegen seiner Steilheit einigen der Teilnehmer das Letzte abverlangt. Die Führung durch den Regierungsbunker war sehr interessant. Alle waren beeindruckt über die Verwendung von Steuermitteln, um die Bundesregierung im Falle eines Atomkrieges 30 Tage lang überleben zu lassen. Nach der Besichtigung des Bunkers, fuhr der Bus wieder zurück nach Ahrweiler, wo im „Café am Markt“ der Kuchen und der Kaffee schon warteten. Um 18.00 Uhr startete der Bus von Ahrweiler, um die Vereinsmitglieder, die einen schönen Tag erlebten, wieder zurück nach Buer zu bringen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.