TV Westfalia 1884 Buer e. V.; Fahrt ins Blaue

Anzeige
Der Wettergott spielte bei der „Fahrt ins Blaue“ am 09.09.2017 leider nicht mit. Bei strömendem Regen trafen sich 47 Vereinsmitglieder am Bahnhof Buer-Nord morgens um 8.00 Uhr. Nach einigen Hinweisen des Organisators Rainer Stark wurde das Ziel dieses Mal sehr spät erkannt. Die Fahrt ging in diesem Jahr zum Dümmer See. An der Raststätte „Tecklenburger Land“ wurde die berühmte Frikadelle verzehrt. Man hätte aber dieses Mal genauso gut Fisch essen können, so nass waren die Frikadellen und die Teilnehmer. Nach der Ankunft in Dümmerlohausen besichtigte man die Aalräucherei Hoffmann, bei der man viele neue Erkenntnisse über den Aal gewinnen konnte. Anschließend sollte die Fahrt mit einem Segeltörn über den Dümmer See weitergehen. Leider konnte diese Aktivität wegen Regen und sehr starkem Wind nicht ausgeführt werden. Als Übergangslösung besuchte man das Museum in Lembruch. Während des Museumbesuches änderte sich das Wetter und man konnte endlich wieder die Sonne sehen. Anschließend fuhr man wieder mit dem Bus zur Aalräucherei, wo Kaffee und Kuchen wartete. Auf der Rückfahrt schloss sich der Kreis und man kam wieder im Regen in Buer an. Trotzdem hatten alle Beteiligten einen schönen Tag verbracht.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.