TV Westfalia 1884 Buer e.V.; VIVAWEST-Marathon

Anzeige
Bereits zum 4. Mal betreute der TV Westfalia 1884 Buer die letzte Verpflegungsstation des VIVAWEST-Marathons. 23 ehrenamtliche Helfer trafen sich um 8.30 Uhr unter der Autobahnbrücke der A 42 an der Hans-Böckler-Allee. Bei gutem Wetter hatten die Teilnehmer einen anstrengenden aber auch schönen Tag. Die 1. Vorsitzende Gerda Krell bedankte sich bei allen Helfern und hofft auf eine rege Teilnahme beim nächsten VIVAWEST-Marathon.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.