DickesG 2013 mit Zuschauerrekord

Anzeige
Gevelsberg: Ennepebogen |

Jubiläum 5. DickesG

Erst Regen - dann kamen die Zuschauer

Als es pünktlich gegen 14.00 Uhr die erste von 5 Bands die Bühne betrat setzte der Regen ein. Da gab es besorgniserregende Blicke der Organisatoren zum Himmel. Doch scheinbar ließen sich die Wolken von der lauten Musik vertreiben, denn schon bei der zweiten Band, den schottischen Gästen aus Sprathcarron, waren die Wolken verschwunden und erste Sonnenstrahlen ließen sich sehen. Das Wetter war für den Rest des Tages dann optimal.

Abends bebte der Ennepestrand

Gegen 19.00 Uhr griffen die Lokalmatadoren von U-Turn zu den Instrumenten bzw. Mikrofonen. Nun war auch Gevelsberg dabei. Hunderte, später über 1000 Zuschauer rockten die Ennepe.

Jahcoustix, eine der wohl besten Raggaebands Deutschlands, betrat gegen 20.30 Uhr die Bühne. Jetzt waren es wohl mehrere Tausend Besucher, die zu den meist verständlichen und rythmischen Klängen der Band tanzten und klatschten. Unter ihnen auch Bürgermeister Claus Jacobi und 2. Bürgermeisterin Annette Bussmann. Letztere wirkte selbst am Stand des Bürgergartens mit.


Der Ennepebogen bebte förmlich. Ein Konzert, wie es Gevelsberg in dieser Form noch nicht erlebt hat.


Lukas Haubaum vom Vorstand des Neuen Gevelsberger Kulturvereins fand auf der Homepage des DickenG die richtigen Worte:

"Wir lassen gerade noch die vielen tollen Eindrücke vom Festival auf uns einwirken, wollen uns aber auch schon mal bei allen Beteiligten für einen wunderbaren Tag bedanken! Zunächst danken wir allen fleißigen Helfern, ohne die das ganze gar nicht zu schaffen gewesen wäre. Besonderen Dank an die Helfer die spontan eingesprungen sind oder immer mit einer helfenden Hand zur Stelle waren - ihr seid großartig! Wir danken den vielen Besuchern, vor allem dafür, dass auch im fünften Jahr Dickes G sehr friedlich und ohne Zwischenfälle stattfinden konnte und alle einen wunderbaren Tag miteinander verbracht haben! Ein großes Dankeschön geht an die Bands, die DJs und alle anderen Künstler, die alle zusammen ein super Programm auf die Beine gestellt haben! Wir danken den vielen verschiedenen Ständen, die dieses Programm erweitert und interessanter gemacht haben! Danke an unsere Sponsoren: die Stadt Gevelsberg, AVU, Sparkasse Gevelsberg, Automobile Felka, Stadtjugendring e. V. auch für die tollen Aufbauten und ART Veranstaltungstechnik für den super Ton auf drei verschiedenen Bühnen und später auf der Aftershow.
Hier danken wir auch noch allen Besuchern, Helfern und DJs, die bis in die Morgenstunden auf der Aftershow waren. Einen besseren Abschluss für Dickes G 2013 können wir uns nicht wünschen!"


Bilder: T. Meckel, W. Demmer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.