Jazz im Zentrum am Freitag

Anzeige
Die Jazz-Band feiert Premiere im Zentrum für Kirche und Kultur. (Foto: privat)
Gevelsberg: Zentrum für Kirche und Kultur |

Das Zentrum für Kirche und Kultur erlebt erstmalig ein Premierenkonzert: Die neue Formation „The Silver Fox Jazz Club“ des Pianisten Wolfgang Laur nutzt das Zentrum für ihren ersten öffentlichen Auftritt am Freitag, 18. November.

Ist die Band auch neu, so sind die Mitglieder doch Musiker. Der Leiter Wolfgang Laur ist ausgebildeter Klassiker, ist inzwischen aber in allen Stilarten des Jazz zu Hause und Mitglied verschiedener Bands in NRW. Auch im Zentrum war er bereits zu Gast.
Armin Runge am Bass ist ebenfalls ein alter Bekannter im Zentrum als Mitglied z.B. der Dreamboat Ramblers, der "Dusty Lane Jazzband", der Jazzweberei und der Gevelsberger "OLD FRIENDS". Seinem Wahlspruch „Ohne Bass kein Spaß“ bleibt er auch an diesem Abend treu und sorgt für das Fundament und den Swing der Band.
Der Trompeter Peter Nusse hat 1973 die "Climax Jazzband", später "Climax Jazzband Cologne", gegründet und war lange Jahre der Leiter dieser auch international erfolgreichen Band. In die neue Formation bringt er mit strahlender Virtuosität auf seinem Instrument seine Erfahrung aus traditionellem und modernem Jazz ein.
Der Saxofonist Hans Naujokat bringt langjährige Erfahrung aus Big Band und kleineren Formationen mit in die Band und kann hier seiner Vorliebe für modernen Swing und Mainstream freien Lauf lassen.
Die Band hat ein umfangreiches Repertoire eingespielt und freut sich auf das erste öffentliche Konzert.
Der Ort ist das Zentrum für Kirche und Kultur in der Cafeteria, Südstraße 8 in Gevelsberg, Beginn ist um 20 Uhr.
Weitere Infos und Reservierungen für Karten gibt es unter der Telefon Nr. 02332 914020 oder per E-mail: wolf.ossenberg@t-online.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.