16-jähriger Schwelmer erleidet schwere Verletzungen bei Unfall in Gevelsberg

Anzeige
Gevelsberg: Klosterholzstraße | Einen Moment mutmaßlicher Unachtsamkeit bezahlte ein 16-jähriger Schwelmer bei einem Unfall in Gevelsberg mit schweren Verletzungen.

Der junge Mann befuhr am Samstagnachmittag (10. März) um 16:35 Uhr mit seinem Kraftrad KTM die Klosterholzstraße in Fahrtrichtung Teichstraße. Auf Höhe der Kreuzung Klosterholzstraße/Heller Weg/Wachtelstraße missachtete er die dortige Vorfahrtsregelung.
Er übersah den aus dem Heller Weg kommenden Pkw Skoda einer 36-jährigen Gevelsbergerin und kollidierte mit deren Pkw.
Der Teenager aus Schwelm kam mit seinem Kraftrad zu Fall und bliebt anschließend schwer verletzt auf dem Gehweg der Klosterholzstraße liegen. Er wurde mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung ins Klinikum nach Schwelm gebracht.
An beiden Fahrzeugen entsteht ein Sachschaden von ca. 4000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.