17-jähriger Ennepetaler in Gevelsberg bei Schlägerei verletzt

Anzeige
Gevelsberg: Mittelstraße |

Ein Teenager wurde bei einer Schlägerei im Bus verletzt.


Am Mittwoch, 7. Juni, gegen 19.40 Uhr, kam es in einem Linienbus auf der Mittelstraße in Richtung Haßlinghauser Straße in Gevelsberg zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Personen und einem 17-jährigen Ennepetaler.
An der Haltestelle Am Timpen warf das Duo die Tasche ihres Kontrahenten aus dem bereits stehenden Linienbus. Als der Geschädigte ihnen folgte, schlugen sie gemeinsam auf den 17-Jährigen ein und verletzten ihn dadurch leicht. Erst als sich ihnen ein Streifenwagen mit Sondersignal näherte, ließen sie von dem Teenager ab und ergriffen die Flucht. Der Geschädigte begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung.
Einer der Täter ist etwa 17 bis 18 Jahre alt, ca. 190 cm groß, hat eine schlanke Figur, kurze blonde Haare und trägt eine oranges Shirt und eine blaue Jeanshose. Die zweite Person ist etwa 15 Jahre alt, ca. 175 bis 180 cm groß, hat eine schlanke Figur, kurze schwarze Haare, trägt ein dunkles Shirt und eine blaue Jeanshose.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.