Drei Verletzte nach Schlägereien in Gevelsberg

Anzeige
Gevelsberg: Kölner Straße |

Drei Verletzte sind die Bilanz zweier Schlägereien, mit denen sich die Polizei in Gevelsberg am Sonntag (10. September) befassen musste.

Gegen 5.30 Uhr griff eine Gruppe von drei Männern auf der Kölner Straße in Höhe einer Gaststätte zwei Gevelsberger im Alter von 21 und 22 Jahren an. Sie schlugen und traten auf ihre beiden Opfer ein und verletzten sie leicht.
Laut Zeugenaussage war einer der Angreifer etwa 180 cm groß, hat einen dunklen Hauttyp, braune Augen und seitlich kurz rasierte Haare. Der zweite Mittäter ist etwa 190 cm groß, hat rote Haare, eine lispelnde Aussprache und trug eine graue Kapuzenjacke. Der dritte Mittäter hat dunkelbraune Haare und trug ein dunkelblaues Hemd mit weißen Knöpfen. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02332/9166-5000.
Gegen 22.10 Uhr kam es auf der Hagener Straße / Grünewaldstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei alkoholisierten Gevelsbergern im Alter von 24 und 40 Jahren. Es kam zu einer Schlägerei, wobei die ältere Person ihren jüngeren Kontrahenten durch Faustschläge leicht verletzte. Noch am Einsatzort wurde der 24-jährige von der Besatzung eines Rettungswagens versorgt und anschließend entlassen.
Bei dem älteren Mann wurden ein mitgeführtes Küchenmesser und ein Hammer aufgefunden und sichergestellt. Die Beamten nahmen den 40-jährigen zur Verhinderung weiterer Straftaten vorläufig fest und brachten ihn in das Gewahrsam der Polizeiwache.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.