Lions-Club EN spendet 3.000 Euro für gute Zwecke in Gevelsberg

Anzeige

Insgesamt 3.000 Euro hat der Lions-Club Ennepe-Ruhr an Einrichtungen in Gevelsberg gespendet.

Je 1.500 Euro gehen an den Kinderschutzbund und der gleiche Betrag an den Offenen Mittagstisch.
Der Kinderschutzbund, für den Barbara Lützenbürger (2.v.li.) die Spende entgegennahm, verwendet das Geld für sein Angebot der Schul- und Lernhilfe, vor allem an der Grundschule Vogelsang.
Der Offene Mittagstisch gibt sozial benachteiligten Menschen die Möglichkeit, in den Räumen an der Sudfeldstraße 14 an einem gemeinsamen Mittagessen teilzunehmen. Dieses Angebot findet in den Wintermonaten jeweils mittwochs von 12 bis 13 Uhr statt. Für den Offenen Mittagstisch nahm Marlies Moll die Spende entgegen.
Die Spenden übergaben Rainer Plücker (li.) und Gerhard Reineke vom Lions-Club Ennepe-Ruhr.
Das ganze Jahr über sammeln die "Lions" Gelder, um Projekte in der Region zu unterstüzten. Unter anderem findet ein Weihnachtsmarkt am Haus Martfeld statt und es werden Adventskalender für Kinder und für Erwachsene verkauft.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.