Raub nach Geldabhebung in Gevelsberg

Anzeige
Gevelsberg: Rosendahler Straße |

30-jährige wird auf dem Nachhauseweg umgestoßen und ihrer Geldbörse beraubt

Am Dienstag, 29. April, gegen 17.50 Uhr, hob eine 30-jährige Gevelsbergerin Bargeld von einem Geldinstitut an der Rosendahler Straße ab. Danach ging sie zu Fuß in Richtung Cleverstraße. Auf der Haßlinghauser Straße wurde sie unvermittelt von hinten gestoßen, so dass sie zu Boden fiel. Noch während sie auf dem Boden lag wurde ihr die Geldbörse aus der Hand gerissen.
Die Geschädigte konnte als Täterin lediglich eine weibliche Person mit südosteuropäischem Aussehen erkennen, die unmittelbar nach der Tat als Beifahrerin in einen schwarzen Klein-Pkw, der am Fahrbahnrand angehalten hatte, einstieg. Das Fahrzeug entfernte sich anschließend über die Haßlinghauser Straße in Richtung Sprockhövel. Bei dem Kennzeichen soll es sich um ein "ausländisches" Kennzeichen gehandelt haben. Details sind nicht bekannt.
Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02336/9166-5000.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.