Überfall auf Spielhalle in Gevelsberg

Anzeige
Gevelsberg: Wittener Straße |

Einen Schock erlitt der Angestellte einer Spielhalle an der Wittener Straße nach einem Raubüberfall am Montag, 28. Dezember.

Um 23.05 Uhr betraten zwei bisher unbekannte männliche Personen die Spielhalle. Sie bedrohten einen Angestellten mit einer Pistole und verlangten die Herausgabe von Bargeld aus der Kasse und dem Tresor.
Nachdem der Angestellte das Geld in eine Plastiktüte mit der Aufschrift "Aldi" gesteckt hatte, schüttete ein Täter 1- und 2-Euro-Münzen aus einem Plastikbehälter ebenfalls in die Tüte. Anschließend flüchteten beide Täter in unbekannte Richtung.
Der Angestellte erlitt einen Schock und wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in das Schwelmer Krankenhaus gebracht.

Täterbeschreibung

Die Täter werden wie folgt beschrieben: 1. Person: 1,80 m groß - männlich - ausländischer Akzent - den Kopf mit einer "Anonymous-Maske" bedeckt - dunkle Kapuze - goldene Kurzwaffe (Pistole) 2. Person: 1,80 m groß - männlich - ausländischer Akzent - den Kopf mit einer "Anonymous-Maske" bedeckt - dunkle Kapuze. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02332/9166-5000.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.