Voerder Urgestein Carlo Rüggeberg feiert den 90. Geburtstag

Anzeige

Eigentlich heißt er mit Vornamen Karl-Friedrich, aber alle kennen und nennen das Voerder Urgestein Carlo. Heute feierte Carlo Rüggeberg im Restaurant Rosine seinen 90. Geburtstag.

Selbstverständlich gehörte Bürgermeister Wilhelm Wiggenhagen zu den ersten „offiziellen“ Gratulanten. Und natürlich war gestern ein Teil seiner Familie zum runden Geburstag gekommen - die Töchter Cornelia und Ingold und seine Söhne Norbert und Roland. Außerdem gratulierten viele bekannte Leute, Freunde und Bekannte aus verschiedenen Voerder Vereinen, in denen Carlo Friedrich aktiv war und denen er zum Teil noch immer angehört. Zu diesem Vereinen gehören die Voerder Schützen, der Heimatverein Voerde und der Turnverein Voerde sowie Voerder helfen Voerdern.

2005 Ehrennachtwächter in Voerde

Im Jahr 2005 war Carlo Rüggeberg Voerder Ehrennachtwächter. Zeugnis für das ehrenamtliche Engagement von Carlo Rüggeberg ist auch das Buch zum 400-jährigen Bestehen der Voerder Schützen. Hierfür sammelte Carlo Rüggeberg in zahlreichen Stunden im Stadtarchiv Material und stellte alles als Dokumentation zum 400-Jährigen zusammen.
Seine beruflichen Tätigkeiten? Nach der Lehre hatte Carlo Rüggeberg als Dreher gearbeitet, natürlich in Ennepetal - bei Dörken und Mankel. Später war er dann lange Zeit im Versicherungswesen tätig.
Auch wenn es Carlo Rüggeberg der natürlich in Voerde das Licht der Welt erblickte, gesundheitlich seit einiger Zeit nicht ganz so gut geht - schlagfertig und immer zu einem witzigen Döneken aufgelegt ist das Voerder Urgestein auch noch mit 90 Jahren - das zeigte sich auch heute bei seiner Geburtstagsfeier in der Rosine.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.