Kleine (Kontakt)Linsen, scharfe Wirkung

Gevelsberg: Augenoptik Schäfer GmbH |

„Unser Auge ist wie ein Fingerabdruck - einmalig. Das ist der Grund, warum eine Kontaktlinse perfekt passen muss. Sie muss eine gewisse Beweglichkeit aufweisen, damit die Tränenflüssigkeit unter der Linse ausgetauscht werden kann.

Sauerstoffversorgung und Abbildungseigenschaften sind bei einer formstabilen Kontaktlinse deutlich besser als bei den weichen Linsen“, erklärt Augenoptikermeister Olaf Staring. Außerdem bietet der Fachmann seit vielen Jahren die Nachtlinse „DreamLens“ an. Diese korrigiert bei Kurzsichtigkeit die Stärken im Schlaf, sodass am nächsten Tag ohne Linse und Brille ein scharfes Sehen gewährleistet ist.

„Bei DreamLens handelt es sich um eine orthokeratologische Korrektur, das heißt, sie ist nicht von Dauer. Korrigiert wird während der Nacht die elastische Hornhaut des Auges. Sie wird wie ein Gel modelliert, und dies hält mindestens 16 Stunden an, bevor die Hornhaut ihre ursprüngliche Form wieder annimmt. Das bedeutet: Am Tag wird weder eine Brille noch eine andere Kontaktlinse benötigt.

Fur viele Kurzsichtige, vor allem auch Jugendliche, ist diese Möglichkeit eine gute Alternative. Selbstverständlich kann man aber auch nach der Nutzung von DreamLens immer zur Brille zurückkehren“, so Olaf Staring.
0