Io sto con la sposa - Auf der Seite der Braut

Anzeige
Am Freitagabend wurde im Filmriss Kino Gevelsberg der Dokumentarfilm „Auf der Seite der Braut“ von Gabriele del Grande, Khaled Soliman Al Nassiry und Antonio Augugliaro gezeigt. In der dokumentarischen Begleitung machen sich die Protagonist*innen, als Hochzeitsgesellschaft getarnt, auf ihren Weg von Italien nach Schweden. Schweden ist das Ziel ihrer „Reise“, weil hier für Geflüchtete ein uneingeschränktes Aufenthaltsrecht gab. Die Dokumentation zeigt nachvollziehbar die Probleme, Ängste und Anspannung der Flüchtenden auf ihrem Weg. Der Film wurde mit deutschen Untertiteln gezeigt und war für arabischsprachige Gäste im Originalton gut verständlich. Es war eine Veranstaltung Demokratie Leben und der Stadt Gevelsberg. Organisiert wurde es vom Sprecher der LINKEN in Gevelsberg, Thilo Langhard, der knapp 50 Gäste begrüßen konnte. Somit konnte man mit der Resonanz zufrieden sein. Auch Flüchtlinge waren unter den Gästen. Nach der Begrüßung der Gäste und der beiden Darsteller, Tasnim Fared, der Braut im Film, syrisch-palästinensische Aktivistin und Christian Cleusters von der Medizinischen Flüchtlingshilfe Bochum e.V., startete der Film. Anschließend stellten sich Tasnim und Christian vor und standen noch für Fragen zur Verfügung, was auch reichlich genutzt wurde. Fragen zur persönlichen Geschichte, zur politischen Lage in Syrien, und auch zur Flüchtlingssituation in Europa und Deutschland wurden gestellt. Flüchtlinge aus dem Publikum bestätigten Tasnim Farads Aussage, dass ihre Flucht im nach hinein relativ einfach war und auch ein Happyend hat, dass aber für ganz viele Menschen die Flucht tödlich endete.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.