Derby in Hagen endet mit Sieg für Wuppertal III

Anzeige
Von links: Kapitän Jan-Patrick Hatting, Nicolas Walterscheid, Diana Stateczny und Bernd Schade
Wuppertal: Vereinsheim BSV Wuppertal 1929 e.V. |

Aufstiegsplätze weiter in Sicht - aber nicht erreicht

Hagen/Wuppertal/EN-Kreis. Die dritte Mannschaft des in Wuppertal Langerfeld ansässigen Vereins BSV Wuppertal hat auch das dritte Spiel der Rückrunde klar gewonnen. Am Ende hieß es 6:2 für die Wuppertaler. Da auch die Konkurrenz nicht patzte, gelang der Sprung auf die Aufstiegsplätze allerdings nicht.
Der Sprockhöveler Nicolas Walterscheid, Diana Stateczny und Bernd Schade gewannen ihre Spiele souverän meist mit 2:0. Nur der Gevelsberger Kapitän Jan-Patrick Hatting verlor seine beiden Spiele mit 2:0 und 2:1, wobei er dreimal die entscheidende letzte Schwarze aus der Hand gab.
Schon nächsten Sonntag spielt die Mannschaft wieder, sie empfängt um 12 Uhr die Mannschaft aus Wiedenbrück in Langerfeld. Zuschauer sind herzlich eingeladen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.