Heimniederlage gegen Wetter/Grundschöttel

Anzeige
18.01.2015 HSG Gevelsberg-Silschede 3 – HSG Wetter-Grundschöttel 2

Halbzeit: 4 : 9
Endstand: 7 : 17

Am vergangenen Sonntag empfingen die Damen von HSG Gevelsberg-Silschede 3 die Gäste von HSG Wetter-Grundschöttel 2.
Die fünfwöchige Spielpause war beiden Mannschaften am Anfang deutlich an zu merken. Es wurde dank der Wetteranerinnen kein schnelles Spiel. Die Gäste aus Wetter konnten ihre gefährlichen Tempogegenstöße, wie noch im Hinspiel, nicht allzu oft laufen. Die Gevelsberger Abwehr stand im Großen und Ganzen gut. Im Angriff lief der Ball gut, einige Spielzüge wurden gut gelaufen, doch leider fand der Ball nicht oft den Weg zum Tor. Und wenn doch, stand eine glänzend gute Torfrau von Wetter zwischen den Pfosten. Die zweite Halbzeit war seitens der Gevelsbergerinnen sehr Tor arm, nur 3 Treffer und davon noch 2 als Siebenmeter konnten verzeichnet werden. Hier wird in der nächsten Zeit unser Augenmerk liegen, damit die Torausbeute wesentlich verbessert wird. Es war schnell klar, dass die Gäste als Sieger vom Platz gehen werden. Ohne die verletzten Kathrin Rohländer (Knie) und Lisa Didzoleit (Fuß) fehlten zwei Aussenspielerinnen. Erfreulich das Anne Schmidt nach 9-monatiger Verletztungspause wieder dabei ist und langsam wieder ans Spielen herangeführt wird.

TW: Nathalie Fladung, Nina Maenz
Tore: Denise Schneider 3
Lena Becker 2
Greta Kirschbaum, Babett Winterhoff
Yvonne Vorberg, Nathalie Engstfeld, Anna-Lena Peter, Ann-Kathrin Mirbach, Alicia Schneider, Julia Herbes, Anne Schmidt
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.