Heimsieg für dritte Damen der HSG

Anzeige
28.02.2016: HSG Gevelsberg-Silschede 3 – VfL Eintracht Hagen 2

Halbzeit: 8 : 9
Endstand: 16 : 15

Die Damen der HSG Gevelsberg-Silschede 3 empfingen den Stadtnachbar VfL Eintracht Hagen 2. Von Beginn an war es ein Spiel auf Augenhöhe, beide defensiven Abwehrreihen standen sehr kompakt und ließen wenige Torschüsse zu. Auch das Tempospiel beider Mannschaften wurde konsequent unterbunden. Gevelsberg ging mit nur einem Tor Rückstand in die Pause.
In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, keine Mannschaft konnte sich deutlich absetzen. Lediglich in der 44. Minute konnten die Gevelsbergerinnen einen zwei Tore Vorsprung erzielen. Aber Eintracht hielt dagegen und konnte wiederrum ausgleichen. Durch Einsatz und Kampf konnten die Gevelsbergerinnen bis zur letzten Minute immer einen 1 Tore Vorsprung erarbeiten und gingen als Sieger vom Platz.
„Eigentlich hatte dieses Spiel keinen Sieger verdient, denn beide Mannschaften waren im Angriff sowie in der Abwehr gleichwertig. Meine Mannschaft hat jedoch in den letzten 5 Minuten den größeren Siegeswillen gezeigt und hat sich auch dafür belohnt“, so das Fazit der Trainerin Babett Winterhoff.

TW: Nathalie Fladung
Tore: Lena Becker 8 Tore
Greta Kirschbaum 3 Tore
Anne Schmidt, Ann-Kathrin Mirbach je 2 Tore
Denise Schneider 1 Tor
Yvonne Vorberg, Alicia Schneider, Julia Herbes, Lisa Didzoleit,
Nathalie Engstfeld, Kathrin Rohländer
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.